Spargelsalat mit gefülltem Ricotta-Ziegenkäse-Senf-Ei

Mai ist Spargelzeit. Und ich liebe es, dieses leckere Gemüse immer wieder frisch zu zubereiten. Habt ihr Lust auf ein leichtes Spargelrezept mit leckerem Sauerampfer und Schweinebarten? Perfekt auch als Vorspeise für liebe Gäste. Und das Auge isst auch gleich noch mit. Dazu noch ein gefülltes Ricotta-Ziegenkäse-Senf-Ei

11090843_1568791463378160_3229644546935687940_o


Zubereitung Spargelsalat:
* ein Bund grüner Spargel

* ein Bund weißer Spargel

* vier Eier

* drei Tomaten

* Saft einer halben Zitrone

* Zesten einer halben Zitrone

* vier – sechs kleine Sauerampferblätter (wenn es die ganz großen Blätter sind, reicht vermutlich ein Blatt)

* Olivenöl

* Pfeffer

* Salz

* Zucker

* drei Esslöffel vom Spargelkochwasser

Zunächst wird der gesamte Spargel geschält und unten der Strunk abgeschnitten. Daraufhin wird Wasser erhitzt und mit Salz und Zucker gewürzt. In diesem Wasser wird nun der Spargel kurz gekocht, so dass er noch leicht bissfest ist.
Gleichzeitig werden die Eier hart gekocht. Sie werden geschält und in kleine Stückchen geschnitten. Hier kommen nun auch noch die klein geschnitten Tomaten hinzu.
Der Spargel wird aus dem Wasser heraus genommen. Denkt bitte daran, für die Salatsoße braucht ihr noch drei Esslöffel von dem Spargelkochwasser.
Der Spargel wird ebenfalls klein geschnitten. Alle Zutaten kommen nun gemeinsam in eine Schüssel. Achtet bitte darauf, dass noch alle Zutaten (Spargel und Eier) warm sind, wenn der Salat angemacht wird. So kann der Salat den Geschmack des Dressings noch aufnehmen und gleichzeitig gemeinsam nachgaren.
Für das Dressing kommen nun noch Olivenöl, der Zitronensaft, die Zesten, Pfeffer, Salz und die klein geschnittenen Sauerampferblätter in die drei Esslöffel Spargelkochwasser. Schmeckt alles so ab, dass es Euch schmeckt. Es wird leicht säuerlich mit einer gewissen Spargelnote schmecken – dazu der frische Sauerampfergeschmack – einfach herrlich im Frühling!
Das Dressing kommt nun über den warmen Salat und alles darf nun noch ein Weilchen ziehen. Der Salat kann gut zwei, drei Stunden vor dem Essen vorbereitet werden.

10956465_1568790200044953_7442476955378712159_o

Dazu passt wunderbar ein gefülltes Ei und kalter Braten.

Gefülltes Ricotta-Ziegenkäse-Senf-Ei:
* ein EL Ziegenfrischkäse

* zwei EL Ricotta

* ein TL mittelscharfer Senf

* hargekochte Eigelbe von vier Eiern

Zunächst werden die Eier hart gekocht. Dann werden sie geschält und halbiert. Das Eigelb der Eier wird mit einem kleinen Teelöffel aus den Eiern heraus gelöst und dann gemeinsam mit den restlichen Zutaten gemixt / püriert.
Nun könnt ihr die Mischung mit einem Spritzbeutel in das ausgehölte Ei spritzen. Falls ihr keinen Spritzbeutel habt, könnt ihr auch einen Gefrierbeutel nehmen, diesen mit der Mischung befüllen und unten eine kleine Ecke abschneiden. So könnt ihr die Tüte als Spritzbeutel verwenden.

Lasst Euch den Spargelsalat mit gefülltem Ricotta-Ziegenkäse-Senf-Ei schmecken!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.