Spaghetti Funghi mit Gorgonzola

Wie ist das bei Euch? Spaghetti sind doch eigentlich ein Dauerrenner oder? Spaghetti sind ein schnelles und leckeres Gericht, wenn man mal wenig Zeit hat und zeitgleich können sie auch etwas ganz besonderes sein, wenn man mal bei den Zutaten ein wenig variiert. Daher gibt es bei mir häufig unterschiedliche Spaghetti-Gerichte. Hier möchte ich nun meine vegetarische Variante mit Pilzen, Knoblauch, Chili und Gorgonzola vorstellen. Es ist ein wahrer Genuss!

10873551_1561471194110187_2486242421856977066_o

Zubereitung:
* getrocknete Austernpilze

* getrocknete Steinpilze

* frische Champignons

* eine Zehe Knoblauch

* eine Schalotte

* ein frischer Chili (Geschmackssache)

* Pfeffer

* Salz

* Olivenöl

* Basilikum

* Gorgonzola

* Dinkel-Vollkornspaghetti

Zunächst werden die Vollkornspaghetti im Salzwasser al dente gekocht. Gleichzeitig wird in einer großen Pfanne Olivenö (6 EL) bei niedriger Temperatur erwärmt. Die Knoblauchzehe, die Schalotte, der Chilli und die getrockneten Pilze werden klein geschnitten und kommen alle in das langsam warm werdende Olivenöl. Dies wird nun unter ständigem Rühren fünf Minuten lang angedünstet. Nun kommen ca. 350ml von dem heißen Nudelwasser hinzu und die Soße köchelt nun weiter auf niedriger Flamme für fünf Minuten.
Die in der Zwischenzeit al dente gekochten Spaghetti werden abgesiebt und kommen dann direkt in die große Pfanne mit der Soße. Nun kommen auch die frischen Chamignons hinzu.
Die Hitze wird abermals reduziert. Nun wird mit den Gewürzen abgeschmeckt. Der Deckel kommt auf die Pfanne und es köchelt noch weiter, bis die Flüssigkeit von den Spaghetti aufgesogen wurde. Beim Servieren könnt ihr das Essen mit etwas Gorgonzola dekorieren und verfeinern.

Lasst Euch die Spaghetti Funghi mit Gorgonzola schmecken!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.