Einfache und gesunde Bananen-Schoko-Muffins mit Vollkornmehl*

In den Sommermonaten bin ich häufiger auf der Suche nach leckeren und nicht ganz so schweren Muffins. Da bei mir letztes Wochenende einige Bananen schon „sehr reif waren, bot es sich an, dass ich einige Bananen-Muffins backe. Diese leckeren Bananen-Schoko-Muffins sind nicht nur einfach zubereitet, sondern auch noch die reinsten Energie-Lieferanten. Diese gesunden Leckereien können auch gerne mal zum Frühstück weggegessen werden oder als kleiner Snack zum Kaffee.

Weitere Muffinrezept-Ideen findet Ihr natürlich auch auf meinem Blog. So zum Beispiel meine Blumenkohl-Karotten-Küchlein im Roggen-Dinkel-Teig, Süßkartoffel-Speck-Küchlein, gesunde Buchweizen-Schoko-Muffins mit Karotten und Haferflocken oder wer lieber süße Muffins sucht könnte vielleicht auch die folgenden Rezept-Ideen lieben: Low Carb Zebra Muffin, Mini Heidelbeer-Joghurt-Küchlein ~ der fruchtig, frische Sommernachtisch oder auch ein Mini-Limetten-Cheesecake.

* Beitrag mit Werbe-/Affiliate-Links.

Einfache und gesunde Bananen Schoko Muffins mit Vollkornmehl 3

Zutaten Bananen-Schoko-Muffins mit Vollkornmehl

Diese Zutaten sind für ca. 9 Muffins. Jeder Muffin hat dann ca. 155 kcal.

  • 20g Tannenhonig, z.B. dieser hier*
  • 1 Ei (Größe M)
  • 165g Weizenvollkormehl, z.B. dieses hier*
  • 6 bis 7 Bananen (es waren bei mir 630g bei 7 Bananen)
  • 5g Backpulver
  • 4g Vanille-Paste, z.B. diese hier*
  • 50g Zartbitterschokolade
  • 30g Mandelblättchen als Dekoration

Backofen – Temperatur: 180°C Umluft (vorgeheizt)

Backzeit: ca. 20 Minuten

Zubereitung Bananen-Schoko-Muffins mit Vollkornmehl

Zur Zubereitung benötigt Ihr: Entweder ein Rührgerät (z.B. dieses hier*) oder eine Küchenmaschine (z.B. diese hier*), ggf. ein Mixstab(z.B. dieser hier*), ein Muffinbackblech (z.B. dieses hier*) und ggf. noch Muffinförmchen (z.B. diese hier*).

Bevor Ihr den Teig zubereitet, heizt Ihr im Idealfall den Backofen auf 180°C vor, so dass die Muffins anschließend direkt in den Backofen wandern können. Zunächst werden die Bananen geschält und dann zusammen mit dem Ei, dem Honig und der Vanillepaste vermengt. Ich habe für diesen Arbeitsschritt einen Mixstab genommen, damit alles eine homogene Masse wird. Ihr könnt natürlich auch eine Gabe verwenden.

Anschließend wird der Teig zubereitet. Gebt hierfür die Bananen-Masse in eine Schüssel, vermengt das Weizenvollkornmehl und das Backpulver dieser und verarbeitet alles zu einem Teig. Daraufhin wird die Zartbitterschokolade mit einem großen Messer klein gehackt und die Stückchen werden unter den Teig gehoben.

Füllt daraufhin den Teig in die Muffinförmchen, welche Ihr in das Muffinbackblech gesetzt habt. Die Mandelblättchen werden auf die neun Muffins gestreut, so dass sie sich während des Backens gut mit dem Teig verbinden.

Zuletzt wandert das Backblech in den vorgeheizten Backofen. Ihr seht, die Bananen-Schoko-Muffins sind schnell zubereitet.

Einfache und gesunde Bananen Schoko Muffins mit Vollkornmehl 6
Meine letzten Muffinförmchen waren leider nicht die Besten, da die doch sehr feuchten und saftigen Muffins an diesen Papierförmchen sehr fest „klebten“, daher habe ich Euch oben andere verlinkt und hoffe, dass diese besser sind. Ich muss sie demnächst selbst mal testen.

Die Muffins überzeugen mit einem sehr saftigen Geschmack und sind noch zwei, drei Tage nach dem Backen frisch und saftig. Bewahrt sie im Idealfall im Kühlschrank auf, so bleiben sie länger frisch.

Lasst Euch diese leckeren Muffins gut schmecken.

Viele Grüße,

eure Mimi <3

Einfache und gesunde Bananen Schoko Muffins mit Vollkornmehl 7

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-/Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Werbe-/Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Das heißt: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.