Pastinakenpommes mit Tomaten-Quark

Wie wäre es mal mit gesunden Pommes aus Pastinaken? Dazu einen Tomaten-Quark (anstatt Ketchup) und einen knackigen Salat mit Passionsfrucht. Die Passionsfrüchte enthalten einen hohen Anteil an Vitamin C, B12, Kalzium und Eisen. Die Früchte haben eine beruhigende Wirkung und sind somit optimal im Salat in den Abendstunden. Also Fast-Food gesund interpretiert! Pastinakenpommes mit Tomaten-Quark ist eine leckere und gesunde Alternative zu Pommes mit Ketchup. Ein Klassiker mal wieder etwas abgewandelt.
Schneller und leckerer als die Tiefkühlkost allemal. <3

10925492_1546998838890756_7942387400837034210_o

Zubereitung Pastinaken-Pommes:

* Pastinake

* ein EL Senf

* Saft einer halben Zitrone

* 1/4 Chili

* ein TL Honig

Die Pastinake wird geschält und in Form von Pommes geschnitten. Nun wird aus den restlichen Zutaten mit dem Stabmixer eine Marinade gemacht. Diese kommt über die Pastinaken. Diese kommen nun in einem feuerfesten Gefäß für 20 bis 25min bei 180°C Ober- und Unter-Hitze in den vorgeheizten Backofen.

10838145_1546998802224093_4230550848696756866_o

Zubereitung Tomaten-Quark:

* 250ml Quark

* getrocknete Tomaten (die Menge der Tomaten ist vom eigenen Geschmack abhängig) – ich habe eine große Hand voll genommen

Die getrockneten Tomaten werden klein geschnitten, es kommt der Quark hinzu und dann wird die Masse mit dem Stabmixer gemixt. Anschließend kann der Tomaten-Quark noch für ein paar Minuten in den Kühlschrank. Er schmeckt gekühlt besser zu den Pastinaken-Pommes.

Den gemischten Salat habe ich noch mit einer Passionsfrucht verfeinert.

10981365_1546998855557421_4193813891160233506_o

Lasst es Euch schmecken <3

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.