Burger Buns ~ lecker, fluffig, luftig und selbst gemacht

Selbst gemachte Burger Buns sind doch immer wieder etwas leckeres. Besonders wenn sie fluffig, luftig, lecker und dann noch selbst gemacht sind. Ihr benötigt lediglich etwas Zeit und Planung. Ansonsten sind sie nicht sehr aufwändig.

Falls Ihr sehen wollt, wie ich diese Burger Buns zubereite, dann schaut gerne hier mein passendes YouTube Video an.

Diese Burger Buns passen zu unterschiedlichen Burger-Variationen. Sei es mein Pulled Pork aus dem Backofen, der Eier-Bacon-Dattel-Erdbeer Burger, Chili-Burger  oder auch mein mega leckerer Cheesseburger mit Honig-Senf und Bacon

Zutaten Burger Buns:

Zutaten für acht Burger Buns

* 375g feines Dinkelmehl  oder Weizenmehl Typ 405

* 15g frische Hefe 

* 40g Zucker 

* 7g Salz 

* 150ml kaltes Wasser

* 2 Eier 

* 20ml Milch 

* 75g kalte Butter 

* 2 Eigelb zum Bepinseln der Burger Buns 

Zubereitung Burger Buns:

Ihr könnt zunächst alle Zutaten außer der Butter und der zwei Eigelbe in eine Schüssel geben und diese Teigmischung von der Küchenmaschine auf niedrigster Stufe 5 Minuten verkneten lassen.

Anschließend könnt Ihr die kalte Butter hinzu geben und den Teig weitere 5 Minuten von der Küchenmaschine bei mittlerer Geschwindigkeit verarbeiten lassen.

Anschließend kann der geknetete Teig eine Stunde an einem kalten Ort, abgedeckt mit einem Geschirrtuch, ruhen.

Tipp: Streut noch ein wenig Mehl auf den Teig.

Nach der einstündigen Ruhezeit beginnt die Weiterverarbeitung des Teiges. Legt den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche und teilt diesen anschließend in 8 gleich große Teigstücke auf. Formt diese zu flachen Burger Buns und legt sie auf ein mit einem Backpapier belegtes Backblech.

Die Burger Buns sollten nun abermals eine Stunde ruhen. Bevor Ihr die Burger Buns backt, bepinselt sie mit den zwei Eigelb.

Anchließend werden die Burger Buns im auf 180°C vorgeheizten Backofen für ca. 12-15 Minuten gebacken. Behaltet die Burger Buns gegen Ende der Backzeit im Auge.

Lasst Euch die Burger Buns gut schmecken – ich bin gespannt, wie Ihr sie belegt! 

Viele liebe Grüße, eure Mimi 

 

Print Friendly, PDF & Email
Facebookpinterest
Facebookpinterestinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.