LECKERE HOKKAIDO SUPPE

GönnLady hat eine wunderbar leckere Hokkaido Suppe zu meinem Blogevent mitgebracht. Und ihr merkt schon, dieses Jahr scheint der Hokkaido-Krübis das Gemüse der Herbstsaison zu werden. Ich freue mich über so viel unterschiedliche und leckere Kürbis-Rezepte! Aber nun zum Rezept von Gönnlady. Ihr findet Gönnlady übrigens auch auf Facebook. 

 

1442515721 (1)

 

Ab September kommt der Hokkaido Kürbis bei mir fast jede Woche auf den Tisch. Man kann daraus sooo viel machen. Suppen, Beilagen, Desserts, Kuchen usw. Er kann Hauptakteur, aber auch Nebenrolle spielen und ist wirklich vielseitig einsetzbar. Kürbis hat außerdem wenig Kohlenhydrate, jede Menge wichtige Vitamine und Ballaststoffe und ist ein super Lieferant von Beta-Karotin.

1442516015

Der Hokkaido lässt sich super schnell zubereiten, denn  anders als bei seinen Kürbis Freunden muss man ihn nicht schälen, sondern kann die schön orange Schale mitessen.
Ich werde für euch in den nächsten Wochen viele leckere Gerichte mit Kürbis kochen und euch zeigen,  dass hier eurer Phantasie in der Küche keine Grenzen gesetzt sind. Fangen wir heute mit dem Klassiker an. Das KÜRBIS-SÜPPCHEN.

Draußen wird es langsam kalt, abends wenn man nach Hause kommt ist es dunkel und was passt dann am besten in den Feierabend: Ein Süppchen das Herz und Seele wärmt. Außerdem sollte sie schnell gemacht sein, mit wenigen aber gesunden Zutaten. Ich habe da was für euch!

6537225_orig

DU BRAUCHST 
für 4 Personen

1 kleinen Hokkaido Kürbis
5 kleine Kartoffeln
2 Möhren
1/2 Stange Lauch
1 Zwiebel
2 El Cremé Fresh
100 ml Schlagsahne
kalte Milch (3,5 %Fett) 
Kürbiskerne
Kräuter nach Belieben
Salz, Pfeffer

Du brauchst noch einen Pürierstab

690791_orig

Kürbis, Kartoffel und Möhren schälen und klein schneiden. Lauch waschen und ebenfalls klein schneiden. Die Zwiebeln würfeln.

Alles zusammen in einem großen Topf anschwitzen und mit so viel Wasser ablöschen, bis das Gemüse bedenkt ist.

Mit Salz und Pfeffer würzen und so lange kochen bis das Gemüse sehr weich ist.

Alles mit dem Pürierstab pürieren. Wenn es zu dick ist Wasser oder Gemüsebrühe dazu geben.

Sahne, Cremé Fresh dazu geben und noch Mal mit dem
Pürierstab pürieren.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kürbiskerne rösten.

Milchschaum aufschäumen (Pürierstab oder an der Kaffeemaschine) und eine Haube auf das Süppchen setzen, mit Kürbiskernen bestreuen

Gönn Dir!

1124624 1442517025

 

Print Friendly
Facebookpinterest
Facebookpinterestinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.