Grüne Erbsen Bowle – leckerer Bowl-Genuss mit Erbsen, Mangold und Ei*

Wie wäre es mit einer wärmenden und frischen, vegetarischen Erbsen Bowl? Langsam aber sicher klopft der Frühling an die Tür und ich freue mich auf frische, knackige und gesunde Frühlingsrezepte. Hier variiere ich gerne mit unterschiedlichen Zutaten. Da es derzeit noch recht windig ist, gibt es bei mir abends häufiger noch eine wärmende Bowl. Diese ist schnell zubereitet, kann mit unterschiedlichem Gemüse zubereitet werden und ist nicht nur ein Gaumen- sondern auch ein Augenschmaus.

* Beitrag mit Werbe-/Affiliate-Links

Gruene Erbsen Bowle fruehlinghafter Bowl Genuss 4

Falls Ihr noch auf der Suche nach weiteren Frühlingsrezepten seid, dann kann ich Euch ein paar leckere Ideen auf meinem Blog wärmstens ans Herz legen. Schaut einfach mal hier. Mit frischem Gemüse, leckeren Frühlingsrezepten und Ideen für die wärmeren Jahreszeiten habe ich bereits eine größere Auswahl an Rezepten zusammengestellt. Sei es eine rustikale Schupfnudelpfanne mit Pilzen, Speck und Frühlingszwiebeln, die jedes Soulfood-Herz höher schlagen lässt, eine Frühlingszwiebel-Bacon-Quiche als Beilage zu Salaten oder für alle Fleisch-Liebhaberinnen und Liebhaber unter Euch ein Filetsteak mit Pesto verde auf grünem Spargel. Ihr merkt schon, die Bandbreite ist groß und ich hoffe, dass Ihr alle fündig werdet.

Doch nun zurück zum heutigen Bowl-Rezept. Diese frische, grüne Bowl ist schnell und simpel zubereitet und sehr aromatisch. Für mich einfach perfekt an kalten Frühlingsabenden und sie kam in den letzten Wochen bei mir häufiger auf den Tisch.

Gruene Erbsen Bowle fruehlinghafter Bowl Genuss 3

Zutaten für die grüne Bowl:

Diese Zutaten beziehen sich auf zwei Portionen.

  • ca. 120g gekochte, noch übrig gebliebene Tagliatelle oder andere Nudeln
  • 250g tiefgefrorene Erbsen
  • 150g frische Zuckerschoten
  • 250g fein geschnittener Mangold
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Sojasauce (z.B. diese hier*)
  • 2 EL Worcestersauce (z.B. diese hier*)
  • je nach Geschmack und persönlichem Schärfeempfinden noch etwas Sambal Oelek (z.B. dieses hier*)
  • zwei, mittelweich gekochte Eier

Zubereitung der grüne Erbsen Bowl:

Zunächst wird das Gemüse vorbereitet. Hierfür werden die Zuckerschoten und der Mangold gewaschen und etwas ausgeputzt. Schneidet die Mangoldblätter dünn und achtet darauf, dass nicht zu viel harte, weiße Stängel mit dabei sind. Anschließend gebt Ihr das gesamte Gemüse, auch die tiefgefrorenen Erbsen, in einen Topf, gießt die Gemüsebrühe (z.B. diese hier*) hinzu und schmeckt mit der Sojasauce und der Worcestersauce etwas ab. Lasst alles ca. 4min köcheln.

In der Zwischenzeit könnt Ihr die zwei Eier in einem Eierkochen (z.B. diesem hier*) in die von euch gewünschte Härte kochen. Ich habe mittelweich genommen, so dass die Eicher nicht ganz hart sind.

Daraufhin können die bereits gegarten Nudeln mit in den Topf. Vermengt alles. Der Mangold wird sich etwas verkleinert haben. Lasst die Bowl noch ca. 5min bei geringer Hitze ziehen. Und fertig ist das Gericht und kann in einer Schale eurer Wahl serviert werden.

Wenn die Eier fertig sind, können diese geschält und halbiert mit in die Bowl gegeben werden. Da ich derzeit Suppen gerne etwas schärfer mag, habe ich noch einen Klecks Sambal Oelek hinzu gegeben. Bewusst nicht verteilt, sondern nur an eine Stelle in meiner Bowl, so kann ich stets individuell entscheiden, wieviel Schärfe der jeweilige Löffel bekommt.

Welche Bowls sind denn eure liebsten? Ich bin gespannt <3

Lasst es Euch gut schmecken, alles Liebe, eure Mimi <3

Gruene Erbsen Bowle fruehlinghafter Bowl Genuss 5

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-/Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Werbe-/Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Das heißt: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Ein Kommentar:

  1. Pingback:Selbst gemachte Harissa-Paste ~ die feurige Chili-Paste aus Nordafrika* - Mimis Foodblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.