Pizza Americano Style mit Beefstreifen aus dem Oberhitzegrill – Grillen mal anders, denn Pizza geht immer

Es ist derzeit Sommer und gefühlt wird jeden Tag gegrillt. Jedoch immer nur Würstchen, Fleisch und Spareribs zu grillen, wird auf Dauer doch etwas langweilig. Daher haben wir vor kurzem unseren Oberhitzegrill zum Pizzabacken verwendet. Denn Pizza geht bekanntlich immer – und Grillen kann man bei diesem Temperaturen und dem traumhaften Sommerwetter so oder so jeden Tag. 

Also ab auf die Terrasse, den vorbereiteten Pizza-Teig heraus holen, alle Zutaten mit hinaus nehmen und den Oberhitzegrill anwerfen. Wenn zunächst das Fleisch perfekt gegrillt wurde, kann der Pizzastein erhitzt werden – und schwubb-di-wubb geht es los mit dem gemütlichen Grill-Pizza-Abend auf der heimischen Terrasse. 

Da es ein paar kleinteilige Einzelschritte sind, bis die Pizza aus dem Oberhitzegrill fertig ist, wird dieser Beitrag heute auch etwas umfangreicher. Aber wenn Ihr eure Pizza aus dem Oberhitzegrill macht, dann geht es sehr schnell. Wir hatten es so gehandhabt, dass es ein geselliges Gemeinschaftsessen war. Jede Pizza wurde geteilt und zuvor gemeinsam belegt. So kommen lustige Variationen dabei heraus. Doch heute möchte ich Euch die Pizza Amerivaon Style mit Beefstreifen aus dem Oberhitzegrill vorstellen. 

 

Zubereitung Pizza-Teig:

* 500g Pizzamehl Typ 00

* 250ml lauwarmes Wasser

* 13g Meersalz

* 10g frische Hefe

* 1 TL Rapsöl

* 2 TL Sonnenblumenöl

 

Hefe in lauwarmen Wasser auflösen. Pizzamehl den Ölen und Salz vermengen. Die aufgelöste Hefe dazugeben und 10 Min quellen lassen. Anschließend sollte der Teig 15 Min geknetet werden, entweder mit der Hand oder mit der Küchenmaschine. Ich nehme die Küchenmaschine, weil der Teig dann gleichmäßiger wird. Falls ihr von Hand knetet hier noch ein kleiner Tipp: Einweghandschuhe verhindern, dass der ganze Teig an euren Fingern kleben bleibt.

Den Teig mindestens 8 h, besser 24 h in den Kühlschrank geben. Danach zu faustgroßen Kugeln (ca. 200 g) schleifen und mit einem feuchten Küchenhandtuch abgedeckt ca. 90 Min bei Zimmertemperatur gehen lassen. Dann ausformen und belegen.

Wenn man den Teig einen Tag vorher oder morgens, bevor man zur Arbeit geht, vorbereitet, ist es kein großer Mehraufwand. Planung ist bei einem guten Teig alles.

 

Zubereitung Soße:

* 250g passierte Tomaten Tomate(n), passiert

* Meersalz, grobkörnig

* Pfeffer, geschrotet

* frische Kräuter: Basilikum, Oregano, Rosmarin

* Olivenöl, kalt gepresst

* 1 Zehe Knoblauch, zerdrückt

* 2 ELTomatenmark

* 1/4 TL Zucker

* eine fein gehackte Zwiebel

 

Für die Pizzasauce die Zwiebel in heißem Öl glasig werden lassen. Die Tomaten, passierte, dazu geben und aufkochen lassen. Die restlichen Zutaten dazu geben und für ca. 15-20 min leicht köcheln lassen.

Zubereitung Beef-Streifen aus dem Oberhitzegrill:

* 1 Beefsteak – zimmerwarm

* Zange

* Stoppuhr

Grillthermometer 

Wenn das Beefsteak Raumtemperatur erreicht hat, könnt Ihr das Stück Fleisch im Oberhitzegrill garen. Hierfür benötigt Ihr auf alle Fälle eine Zange, ein Grillthermometer und eine Stoppuhr. Der Oberhitzegrill sollte in diesem Moment auf seine maximale Temperatur eingestellt sein. Unser Beefsteak hatte eine Dicke von 2,5cm. Somit kam es von jeder Seite für 55 Sekunden in den Oberhitzegrill. Anschließend ruhte das Fleisch in der Schale des Oberhitzegrills am Boden noch einige Minuten, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von 56°C erreicht hatte.

Dann wurde das Fleisch in dünne Streifen geschnitten und noch ein wenig warm gehalten.

 

Zubereitung Pizza Americano Style mit Beefstreifen aus dem Oberhitzegrill:

* Beefstreifen

* ein, zwei Kleckse Tomatensauce

* 30g Parmesan

* 30g Emmentaler Käse

* 2-3 EL Sauce Hollondaise

* 2-3 kleine Cocktailtomaten

* etwas frischer Rucola

* Pizzastein für den Oberhitzegrill

Beim Experimentieren haben wir heraus gefunden, dass die Pizzen besonders luftig und knusprig werden, wenn der Pizzastein eine Temperatur von ca. 360°C erreicht hat.

Zunächst rollt Ihr eine kleine Hand voll Teig sehr dünn aus. Anschließend müsst Ihr den Pizzaschieber mit sehr viel Mehl bemehlen, so dass die Pizza direkt vom Holzbrett auf den Pizzastein rutscht und nirgends kleben bleibt.

Auf die dünn ausgerollte Pizza könnt Ihr nun die Sauce, den Käse und die Sauce Hollondaise verteilen. Gerne noch ein oder zwei Scheiben Cocktailtomaten. Diese Pizza wandert nun für ca. 90 bis 110 Sekunden in den Oberhitzegrill. Achtet darauf, dass die Pizza schon etwas knursprig, jedoch noch nicht ganz fertig ist.

Jetzt könnt Ihr den Rucola und die Beefstreifen auf der Pizza verteilen. Streut gerne noch etwas frisch geriebenen Parmesan über die Pizza. Anschließend wandert die Pizza noch für ca. 25 bis 30 Sekunden in den Oberhitzegrill. Und fertig ist eine luftig leichte und sehr aromatische Pizza aus dem Oberhitzegrill.

Lasst Euch die Pizza Americano Style mit Beefstreifen aus dem Oberhitzegrill gut schmecken! 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.