{Gastbeitrag von Küchenkränzchen} WALDMEISTER-EIS AM STIEL IM OMBRÉ-LOOK

Die liebe Lynn von Küchenkränzchen hat ein wunderbar leckeres und selbst gemachtes WALDMEISTER-EIS AM STIEL IM OMBRÉ-LOOK zu meinem Bloggeburtstag mit gebracht. Herzlichen Dank!

 

Eis ist Frühling. Mai. Der Sommer steht in den Startlöchern und überall färbt sich die Natur in einem jungen, kräftigen Grün. Auch im Wald sieht man dieser Tage manchmal einen zarten grünen Teppich: Waldmeister. Für mich schmeckt der ganz wunderbar nach Frühling und gehört zum Mai unbedingt dazu. Nicht zuletzt als Bowle zum Tanz in den Mai. Wenn der Waldmeister spriesst sind das meistens  die ersten Tage an denen man nachmittags draussen sitzen kann oder auch nach der Arbeit noch kurz auf einer Bank im Garten die letzten Sonnenstrahlen geniessen kann – und dann habe ich gerne ein Eis und träume mich ein bisschen weg. Kennt ihr das auch? Dann laden ich euch ein, mit mir gemeinsam vom Sommer zu träumen! Mit einem sahnigen Waldmeistereis!

kuechenkraenzchen_waldmeister_eis_ombre

Zutaten für ca. 6 Waldmeister-Eis am Stiel

250 Mascarpone
450 Sahne Jogurt
1 Päckchen Vanille Zucker
4 EL Waldmeister-Sirup (am liebsten Selbstgemacht)
n.B. Lebensmittelfarbe

Zubereitung

Mascarpone, Sahne-Joghurt und Bourbon- Vanille-Zucker zu einer glatten Crème verühren und in drei gleiche Teile teilen.

1 Drittel verbleibt als Vanille-Crème

1 Drittel wird mit 1 1/2 EL Waldmeister-Sirup und grüner Lebensmittelfarbe zu einer leicht grünen Vanille-Waldmeister-Crème verrührt

1 Drittel wir mit 2 EL Waldmeister-Sirup und Lebensmittelfarbe zu einer intensiv grünen Crème verrührt.

Ich rühre die Farbe dabei immer mit einer Messerspitze oder einem Zahnstocher ein und dosiere in kleinen Portionen nach bis zum gewünschten Farbergebnis.

Nun füllt ihr das erste Drittel der Eismasse in die Eisform. Dabei schichtet ihr die Crèmes von hell nach dunkel oder andersherum für einen schönen Ombré-Look. Eisstiele rein und für zwei bis drei Stunden ab ins TK-Fach. Wer sicher gehen möchte, dass die Farben nicht so stark in einanerlaufen, kann sie auch nacheinander einfrieren und schichten. Aber vergesst dann nicht den Stiel.

Zum Lösen aus der Form kurz antauen lassen.

kuechenkraenzchen_waldmeister_eis_ombre

kuechenkraenzchen_waldmeister_eis_ombre

Das Waldmeister-Eis stelle ich der lieben Melanie von Mimi’s Foodblog zu Ihrem Blog-Geburtstag auf die virtuelle Geburtstagstafel, auf der sich allerlei Leckereien unter dem Motto: „Lindgrün – meine Lieblingsfarbe im Mai“. Schaut mal bei ihr vorbei, was sich dort noch auf der Geburtstagstafel versammelt.

Geniesst das Wochenende!

Lynn

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.