Schwäbische Kartoffelsuppe

_DSC2161

Dieses Rezept für eine Schwäbische Kartoffelsuppe ist eine Liebeserklärung an die schwäbische Hausmannskost. Eine frische Kartoffelsuppe mit guten Zutaten, ein paar frischen Kräutern und einem dünnen Hauch von Lachsschinken lässt ganz schnell mein Schlemmerherz höher schlagen. Diese köstliche und cremige Kartoffelsuppe ist sowohl als Hauptgericht, mit einer sättigende Beilage wie bspw. einem frischen Brot oder auch als Vorspeise geeignet. Mit frischen Kräutern aus dem Garten bekommt die Schwäbische Kartoffelsuppe auch eine Frühlingsnote. 

_DSC2174

Ich habe schon viele unterschiedliche Rezepte der Schwäbische Kartoffelsuppe im Internet gefunden. Häufig immer wieder mit Hackfleisch angesetzt. Doch irgendwie passen diese Rezepte nicht zu meiner Kinderheitserinnerung im Schwabenland. So etwas “aufhausiges” (teures, übertriebenes) wie das “teure” Hackfleisch in einer simplen Schwäbischen Kartoffelsuppe zu verarbeiten, widerspricht der schwäbisch, sparsamen Grundeinstellung. Doch genug von den Vorurteilen. In der schwäbischen Küchen wird häufig bodenständig und mit einfachen, guten und frischen Zutaten gekocht. Ein wenig deftig darf es natürlich auch immer sein. 

_DSC2192

Zubereitung: 

* 500g Kartoffeln 

* 1 Spitzpaprika

* 3 Karotten 

* 2 Schalotten 

* 15g frischer Ingwer 

* 1l Gemüsebrühe 

* 50ml Milch 

* 2 Lorbeerblätter 

* 1 EL Knoblauchöl

* Salz

* Pfeffer 

* 1 Priese Muskatnuss

* 1/2 TL Paprikapulver geräuchert 

* frische Gartenkräuter 

* Lachsschinken für die Garnitur 

_DSC2170

Zunächst wird das Gemüse gewaschen, geschält und in kleine Stückchen geschnitten. Anschließend werden zunächst die Zwiebel und Karotten im Knoblauchöl angebraten, bis die Zwiebel schön glasig gegart sind. Daraufhin kommen die Kartoffeln und der Ingwer hinzu. Alles wird noch ein, zwei Minuten angebraten und dann mit der Gemüsebrühe abgelöscht.

_DSC2159

Die Gewürze kommen nun auch mit in den Topf. Da ich normaler Weise Suppen im Schnellkochtopf koche, geht dies meist sehr schnell. Nach ca. 30min kann die Suppe püriert werden.

Schmeckt sie noch einmal nach eurem eigenen Geschmack ab, gebt ein wenig Milch hinzu und fertig ist die leckere und leicht zu kochende Schwäbische Kartoffelsuppe.

_DSC2178

Wenn die Suppe etwas leichter werden soll, dann reduziert einfach die Kartoffelmenge. Und schon wird das Süpplein etwas leichter im Geschmack.

_DSC2177

Lasst Euch die Schwäbische Kartoffelsuppe gut schmecken! 

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.