No Knead Bread mit Oliven

Ihr lieben Brot- und Backfans. Ich habe hier ein neues, leckeres Rezept für Euch. Ich liebe rustikale Brote. Da benötigt man außer etwas Butter und ein paar Kräutern eigentlich nichts weiter. Und wenn es noch ganz frisch ist, dann reicht auch nur das warme, außen knusprig – innen weiche Brot. Und schwubb – di wubb ist gefühlt das halbe Brot “vernascht”. 

_DSC0164

Es ist ein außergewöhnlich leckeres Brot, mit sehr wenig Hefe – es wird nicht geknetet und mit Dinkelmehl, Oliven und Zwiebeln bekommt es eine rustikale Note. Ihr müsst dieses No Knead Bread mit Oliven unbedingt mal selbst probieren. 

Lecker und leicht zu machen! 

_DSC7064

 

Zubereitung:

* 450 g Dinkelvollkornmehl

* 10g Hefe

* 1 1/4 Teelöffel Salz

* 400ml lauwarmes Wasser

* ein Teelöffel Olivenöl

* 50g Oliven

* eine Zwiebel

In einer großen Schüssel Mehl, Hefe, Olivenöl, Oliven, Zwiebelstückchen und Salz vermischen. Das lauwarme Wasser dazu gießen und mit dem Rührgerät leicht durchmischen. Nun mit einem Geschirrtuch den Teig abdecken und das Ganze für mindestens 12, aber noch viel besser 18 Stunden an einen warmen Ort stellen.

_DSC7067_DxO

Wenn dann viele Blasen auf der Teigoberfläche zu sehen sind, eine Arbeitsfläche gut Mehl bestreuen und den Teig mit einem Teigschaber aus der Schüssel auf das Mehl geben.
Nicht erschrecken, die Masse verläuft fast! Die Oberfläche leicht bemehlen und mit Hilfe des Teigschabers und der Hand zwei Mal übereinander falten, so gut es geht. Sehr gut wäre es, wenn das bereits auf dem Backblech geschieht. So kann das Brot nun noch unter einem Geschirrtuch eine halbe Stunde ruhen.

In dieser Zeit kann der Backofen auf 220°C vorgeheizt werden. Das Brot kommt nun für ca. 40min in den Backofen. Je nach dem, wie kompakt das Brot geformt ist, kann es unterschiedlich lange dauern. Es ist übrigens fertig, wenn es hohl klingt, wenn man auf die Unterseite klopft.

_DSC7072_DxO

Lasst Euch das No Knead Bread mit Oliven gut schmecken – Bei mir gibt es nur ein wenig Butter und frische Kräuter dazu – ein Traum!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.