[Anzeige] Low Carb Zebra Muffin ~ besondere Idee für Gastronomen, die kostenlose Website METRO

Diese low carb Zebra Muffins schmecken mit Sahne, Pistazien und frischen Erdbeeren wunderbar. Ein kleiner, leckerer Muffin zum Start in den Frühling und dann habe ich noch eine besondere Idee für Gastronomen – die kostenlose Website METRO.

Da ich ja selbst tagtäglich merke wie intensiv ich meinen Blog, das Internet und Suchmaschinen nutze, finde ich das Angebot von METRO sehr gut. Hier wird Gastronomen die Möglichkeit geboten gartis eine sehr ansprechende Homepage zu bekommen.

 

Im Internet surfen, gemütlich einen low carb Zebra Muffin naschen und sich gleichzeitig informieren, wie schnell und einfach man eine Homepage zusammen stellen kann. Das ist doch ein gemütlicher Start ins Wochenende.  Nicht zu vergessen ist natürlich eine große Tasse frischer Kaffee. 

Wenn man sich selbstständig macht, kommen viele offene Punkte auf einen zu. Wie wichtig es hier ist, dass man sich auf Familie, Freunde und Geschäftspartner verlassen kann, habe ich Euch schon einmal im Zusammenhang mit dem Own Business Day von METRO berichtet. Hier ist METRO bereits eine große Hilfe, wenn man sich dauerhaft im Bereich der Gastronomie selbstständig machen möchte. Doch Selbstständige, vor allem im Gastronomiebereich, beschäftigen sich über das Alltagsgeschäft hinaus mit vielen weiteren Themen. Sei es Werbung, Versicherungen, Verträge oder eben auch die Homepage. Da kommt die Idee der kostenlosen Website von METRO doch wie gerufen.

Was ist die kostenlose Website von METRO?

Die Homepage ist schnell gemacht. In knapp 10 Minuten – je nach Vorkenntnis – müsste die Homepage stehen. Und Ihr habt sogar noch die Möglichkeit besondere Features einzubinden. So könnt Ihr entweder eigene Domain verwenden oder auch eine kostenlose Web-Adresse von HORECA.digital nutzen. Zudem könnt Ihr Google Maps in eure Homepage einbinden. So finden Euch eure Gäste leichter. Und da das Auge bekanntlich mit isst – wem erzähle ich das? – hier als Foodbloggerin sind die Fotos der Speißen immer wichtig – könnt Ihr Fotos und die Speisekarte anzeigen. So sehen Eure Gäste ganz einfach, welche Gerichte Ihr anbietet.

 

Schaut Euch gerne mal in Ruhe um, wenn Ihr derzeit auf der Suche nach einer Homepage im Gastronomiebereich seid. Ich bin mir sicher, dass Ihr hier viele spannende Optionen findet. Ganz egal ob Ihr ein kleines Café, ein großes Restaurant oder ein StartUp- Betrieb im Gastronomiebereich seid.

 

Zutaten low carb Zebra Muffin:

Zutaten sind für ca. 12 Muffins

* 500g Magerquark

* 80g Zucker 

* 1 Päckchen Puddingpulver – Vanille – 

* 3 Eier in L 

* Zitronenzesten einer Zitrone 

* 60ml Öl 

* 100g Frischkäse, Doppelrahmstufe 

* 2 EL Kakaopulver 

* frisch geschlagene Sahne zur Dekoration 

* ein paar Pistazienkerne zur Dekoration 

* frische Erdbeeren oder anderes Obst zur Dekoration 

Zubereitung low carb Zebra Muffin:

Für die Grundmasse der low carb Zebra Muffins kommen der Magerquark, der Zucker, das Puddingpulver, die Eier, das Öl, der Frischkäse und die frischen Zitronenzesten in eine Schüssel. Verrührt die Masse und teilt diese dann in zwei gleich große Teile auf. In eine der beiden Massen könnt Ihr nun das Kakao Pulver hinzu geben.

Anschließend könnt Ihr die Masse immer abwechselnd, teelöffelweise in die Muffinförmchen einfüllen. Dazu gebt Ihr den Teig immer in die Mitte der Muffinförmchen. Wechselt hierbei die Teige ab, so dass mit der Zeit das Zebra-Muster entsteht. Wenn beide Quarkmassen aufgebraucht sind, können die low carb Zebra Muffins in dem auf 160°C vorgeheizten Backofen. Nach 25 Minuten schaltet Ihr den Backofen bitte aus und lasst die Muffins danach noch für eine Stunde im Backofen auskühlen. So verhindert Ihr, dass die Muffins unschöne Risse bekommen oder zusammenfallen.

Serviervorschlag:

Ich habe die low carb Zebra Muffins mit frisch geschlagener Sahne, frischen Erdbeeren und Pistazienkernen angerichtet. Natürlich sind je nach Geschmack und Saison auch andere Optionen möglich.

Ich wünsche Euch viel Freude mit meinem Rezept für low carb Zebra Muffins und hoffe, dass Ich Euch mit dem Hinweis auf die kostenlose Website von METRO für Gastronomie-Betriebe einen sinnvollen Tipp geben konnte! 

Print Friendly, PDF & Email
Facebookpinterest
Facebookpinterestinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.