{Gastebeitrag von Backen aus Leidenschaft} Weihnachtliches Fingerfood

Heute schreibe ich mal nicht selbst, sondern ich habe Besuch auf meinem Blog. Die liebe Damaris von dem Blog Backen aus Leidenschaft hat mich virtuell besucht und uns allen etwas Leckeres und hübsches mit gebracht. Sie hat ein paar schöne Ideen für Weihnachtliches Fingerfood dabei.

Lasst Euch inspirieren – vielleicht habt ihr ja Lust etwas nach zu backen. 

Ich wünsche Euch viel Freude mit dem Beitrag von Damaris: 

Weihnachtliches Fingerfood

Die Temperaturen sinken, es wird früher dunkel und überall leuchten Lichterketten. Es riecht Zuhause nach Keksen und die ersten Weihnachtsbäume werden gekauft. Wir haben unseren noch nicht, aber ich kann es kaum noch erwarten, bis es so weit ist. Ich liebe Weihnachten und die Vorweihnachtszeit. Ich hoffe es geht euch genauso und ihr lasst euch nicht zu sehr stressen, sondern genießt die Zeit hauptsächlich.
Natürlich gibt es zu dieser Zeit überall weihnachtliche Rezepte und auch ich habe hier welche für euch. Ich hab nämlich weihnachtliches Fingerfood für euch zusammen getragen. Ich finde Fingerfood toll. Es ist lecker, sieht toll aus und ist schnell gemacht. Egal zu welcher Weihnachtsfeier ihr eingeladen seid, dieses Fingerfood könnt ihr überall mitbringen und um sie zu machen braucht ihr nicht mal besonders viel Zeit. Starten wir mit den Rezepten.

Apfelrosen

Zuerst habe ich für euch die Apfelrosen. Äpfel, die mit einer Zucker/Zimtmischung in Blätterteig eingerollt werden und so eine Rose ergeben. Mit etwas Puderzucker bestreut sieht das Ganze noch weihnachtlicher aus. Sie sind super schön und super lecker. Hier kommt das Rezept. Ich hoffe ihr seid genauso begeistert davon, wie ich.
Apfelrosen 4.jpg

Zutaten:

1 Packung Blätterteig
2 große Äpfel
Saft einer halben Zitrone
Zucker/Zimtmischung
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Als erstes halbieren wir die Äpfel, höhlen sie aus und schneiden sie in gleichmäßig dünne Scheiben. Dann kochen wir Wasser mit dem Saft einer halben Zitrone auf und werfen die Apfelscheiben rein. Wir lassen die Scheiben dann etwa 2 Minuten kochen, damit sie schon weich werden. Dann gießen wir das Wasser ab und lassen die Apfelscheiben abtropfen.
Nun rollen wir unseren Blätterteig aus und schneiden ihn in etwa 5cm breite Streifen.
Über die Hälfte unserer Blätterteigstreifen legen wir jetzt die Apfelscheiben aneinander. Auf die andere Hälfte streuen wir die Zucker/Zimtmischung.
Apfelrosen 2.jpg
Die untere Hälfte klappen wir nun über die Obere und rollen unseren Blätterteig von der Seite zusammen.
Apfelrosen 6.png
Die so entstandenen Röschen setzen wir jetzt in unsere Muffinförmchen und geben sie für 40-45 Minuten bei 190° in den Ofen.
Apfelrose 5.jpg
Nachdem die Apfelrosen etwas abgekühlt sind, bestreuen wir sie noch mit Puderzucker.
Wenn ihr schwarze Ränder vermeiden wollt, könnt ihr etwas Alufolie über die Muffinförmchen legen, bevor ihr sie in den Ofen schiebt.

Schokomandel Mandarinen

Das nächste Fingerfood, das ich hier für euch habe besteht aus Mandarinen, Schokolade, Haselnüssen und Mandeln. Das ist wohl das einfachste Rezept, aber dennoch sehr lecker und ein Muss für jede Weihnachtsfeier.
Schoko Mandarinen 4.jpg

Zutaten:

etwa 3 Mandarinen
100g Schokolade
50g gehackte Haselnüsse
50g gehackte Mandeln

Zubereitung:

Für unsere Schokomandel Mandarinen schmelzen wir die Schokolade und schälen währenddessen die Mandarinen. Außerdem vermischen wir die Mandeln mit den Haselnüssen. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, tauchen wir die einzelnen Mandarinenstücke zur Hälfte in die Schokolade und wälzen sie anschließend in den gehackten Erdnüssen und Mandeln.

Schoko Mandarinen 2.jpg

Schoko Mandarinen 3.jpg
Jetzt müssen wir das ganze nur auskühlen lassen und fertig ist unser Fingerfood.

Kirsch-Glühwein-Fruchtgummi

Zum Schluss habe ich für euch noch Fruchtgummis, mit Glühwein und Kirschsaft. Ich habe sie in Mini Gugelhupf Formen gemacht. Sie eignen sich super als Mitbringsel für eine Feier, genauso aber auch als Geschenk. Probiert sie aus, ihr werdet sie lieben.
Fruchtgummi 2.png

Zutaten:

150ml Kirschsaft
100ml Glühwein
1 EL Zitronensaft
2 EL Zucker
60 g Pulvergelatine

Zubereitung:

Wir vermischen den Kirschsaft, den Glühwein, den Zitronensaft und den Zucker in einem Topf und erhitzen das Ganze. Es darf allerdings nicht kochen. Wenn wir alles gut vermischt und erhitzt haben, geben wir das Gelatinepulver dazu und rühren es unter. Wir achten weiterhin darauf, dass das Ganze nicht kocht. Sobald sich das Pulver komplett gelöst hat geben wir die Flüssigkeit in eine Silikonform und stellen sie für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.
Fruchtgummi 1.png
Wenn das Ganze hart geworden ist, können wir es einfach aus der Form lösen und genießen.
Fruchtgummi 3.png
Das waren auch schon meine drei Fingerfood Rezepte. Ich hoffe sehr, dass sie euch gefallen haben und wünsche euch noch eine wunderschöne Weihnachtszeit.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.