Kürbis-Marizipan-Mandel Kuchen im Dutch Oven ~ Eine kleine Geburtstagssause, Gewinne und ein bisschen Werbung

Wohoo… Es ist mal wieder an der Zeit eine kleine Sause zu schmeißen. Mein Foodblog hat bald Geburtstag – am 18. Oktober 2017 – und das möchte ich sehr gerne mit Euch feiern! So richtig groß, mit Kuchen, Leckereien, guter Laune, Gewinnen für Euch und einer Neuauflage meines aller ersten Rezeptes.

Mein erstes Rezept war damals ein Apfel-Marzipan-Mandel-Kuchen – als Neuauflage habe ich nun einen Kürbis-Marizipan-Mandel Kuchen im Dutch Oven gemacht. Als Kürbis gab es bei mir einen Butternut Kürbis, der ist schön zart und fein im Geschmack – so überzeugt Ihr auch Kürbis-Skeptiker. 

Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich jetzt schon drei Jahre meinen Blog habe. Und ohne Euch alle, wäre es auch etwas anderes. Der Austausch mit meinen Leserinnen und Lesern, mit den anderen Bloggerinnen und Bloggern ist schon etwas ganz Besonderes! Herzlichen Dank ihr Lieben <3 Daher möchte ich mit Euch diesen Blog-Geburtstag gebührend feiern – mit einem Gewinnspiel, mit vielen tollen Rezepten und mit viel Kreativität. 

Doch bevor es zur Geburtstagsfeier mit den Gewinnen geht, möchte ich Euch noch meine Neuinterpretation meines ersten Rezeptes vorstellen: meinen Kürbis-Marzipan-Mandel Kuchen im Dutch Oven. 

Zutaten Kürbis-Marzipan-Mandel Kuchen im Dutch Oven:

* 650g Dinkelmehl Typ 630

* 60g brauner Zucker

* 110g Butter

* 180g Marzipan für den Teig

* 240g Milch (1,5%)

* 20g frische Hefe

* 1 Ei

* 30g Sonnenblumenöl

* 1 Prise Salz (ca. 1g)

Zutaten für die Füllung:

* 750g Butternut Kürbis (geschält und entkernt)

* Zimt (insgesamt ca. 2-3 EL)

* Koriander (insgesamt ca. 1-2 EL) 

* Kardamom (insgesamt ca. 1-2 EL) 

* 200g Marzipan 

* 200g Mandelblättchen 

Zubereitung Kürbis-Marzipan-Mandel Kuchen im Dutch Oven:

Zunächst setzt Ihr den Dinkel-Hefeteig an. Hierfür kommt die frische Hefe, zwei Esslöffel Zucker und etwas lauwarmes Wasser in eine Tasse. Dies sollte nun ca. 10min bei Zimmertemperatur quellen. Anschließend erwärmt Ihr die Milch und löst darin das Marzipan und die Butter, so dass eine Marzipan-Butter-Milch entsteht. Diese Mischung arbeitet Ihr nun gemeinsam mit der Hefe-Wasser-Mischung in das Dinkelmehl ein. Alle Zutaten des Hefeteiges werden nun zusammen verarbeitet und langsam geknetet, bis ein warmer Hefeteig entstanden ist. Dieser sollte jetzt abgedeckt an einem warmen Ort ca. 60min gehen.

Bevor ihr mit der Weiterverarbeitung des Kürbis-Marzipan-Mandel Kuchens starten könnt, müsst Ihr zunächst den Butternut Kürbis schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Ich habe meinen Kürbis einfach mit einem Gemüsehobel in gleichmäßg dünne Scheiben gehobelt.

Teilt den Teig in zwei gleich große Teigstücke und rollt diese flach aus. Die obere Hälfte des Teigs wird jetzt beleg. Etwas Marzipan auf dem Teig verteilen, die Gewürze auf dem Teig verteilen und dann anschließend die Kürbisstücke dünn nebeneinander legen. Mandelstreifen darüber streuen und wenn gewünscht noch mit etwas Zucker bestreuen.

Nun wird der Kuchen wie ein Strudel vorsichtig zusammen gerollt und anschließend in gleich große Stücke geschnitten. Die so entstandenen Schnecken können in den mit Backpapier ausgelegten Dutch Oven Deckel gestapelt werden. Aus dem restlichen Teig werden nun weitere Teigrollen gemacht, bis der Deckel des Dutch Ovens gefüllt ist. 

Kuchen im Dutch Oven backen:

Verteilt die Kohlen bitte so, dass 1/3 der Kohlen unter dem Topf und 2/3 auf dem Deckel des Topfes sind.

Der Kuchen wird nun für ca. 40-45 Minuten in der Hitze gebacken. Achtet dabei auf die Oberhitze. Wenn Ihr den Duft des fertigen Kuchens wahrnehmt, könnt Ihr schon einmal in den Dutch Oven sehen, wie weit der Kuchen ist. Wenn der Kürbis-Marzipan-Mandel Kuchen Farbe bekommt, dann ist er fertig. Kürzer als 35 Minuten sollte er jedoch nicht in der Hitze sein, da der Kürbis ja auch garen muss.

Da ich mein Rezept mit einem Dutch Oven neu interpretiert habe, dreht sich auch heute bei den Gewinnen alles um Dutch Öven.

Der Dutch Oven ist ein dickwandiger Kochtopf aus Gusseisen. Dazu gehört ein ebenfalls schwerer Deckel[…]. Aufgrund des dickwandigen Gusseisens heizt ein Dutch Oven nur langsam auf. Damit ist er perfekt zur schonenden Zubereitung von Mahlzeiten geeignet. Wurde er erst einmal auf Temperatur gebracht, speichert er diese und braucht in der Folge relativ wenig Glut für den weiteren Kochvorgang. (Die Flammo Dutch Oven Fibel. Die ersten 20 Stunden. 125 Rezepte für den Dutch Oven. Von Anke und Manuel Schultz. 2016, S. 15).

Gewinne

Ihr seid bestimmt gespannt darauf, was es zu gewinnen gibt oder? Mit Fire and Steel habe ich einen super Sponsor an Land gezogen, der im Bereich Outdoorcooking und Dutch Oven ganz viel Spannendes für Euch bereit gestellt hat.

An dieser Stelle möchte ich mich  bei meinen Sponsoren bedanken, die einen grandiosen Gabentisch für euch gedeckt haben. Das ist wahrlich nicht selbstverständlich und so freut es mich umso mehr, dass auch Ihr mit mir meinen Blog-Geburtstag feiert.

Um die Preise für Euch zu fotografieren war ich bei fire & steel – Dein Grillshop in Schwentinetal und wurde sehr herzlich vom ganzen Team empfangen. Sie brennen für den Dutch Oven und haben mich mit dieser Begeisterung und Faszination gleich angesteckt.

Am Liebsten würde ich die Sachen ja alle selbst behalten… und ich hoffe euch gefallen sie ebenso. Also dann, Bühne frei!

1. Platz: Das Komplettpaket: Dutch Oven, mit Tasche, Deckelheber, Handschuhe, Buch, Spray

2. Platz: Ein Buch-Set zum Thema Dutch Oven (3 Kochbücher zum Thema Kochen im Dutch Oven und ein Kochbuch: Feuerschalen Fibel)

3. Platz: Ein Zubehör-Set (Handschuhe, Spray, 1 Buch)

 

Damit auch alles mit rechten Dingen zugeht hier ein paar Spielregeln:

  • Kreiert ein Rezept, das Ihr gerne in einem Dutch Oven testen möchtet –ob es süß oder salzig wird – völlig egal. Alles ist erlaubt.
  • Ihr dürft maximal zwei Beiträge einreichen.
  • Kreiert ein neues Rezept, Archivbeiträge sind nicht zugelassen.
  • Für alle Teilnehmer mit Blog: Bitte keine Kooperationsbeiträge – euer Beitrag sollte für mein Event erstellt werden und keine Werbung für andere Firmen enthalten. Integriert mein Eventbanner in euren Post und verlinkt zu diesem Post.
  • Habt ihr keinen Blog, aber eine Facebook-Seite ladet ihr bitte mein Eventbanner auf eurer Seite hoch und verlinkt zu meiner Facebook-Seite und diesem Eventpost.
  • Habt ihr keinen Blog und auch keine Facebook-Seite schickt ihr mir bitte einfach euer Rezept mit Bild per Email an mimi@mimisfoodblog.de mit dem Betreff „Rezept für Dutch-Event“.
  • Bitte hinterlasst mir einen Kommentar unter diesem Post, damit ich auch alle eure Beiträge finde.
  •  Mit eurer Teilnahme stimmt ihr zu, dass ich ein Foto von eurem Rezept in einer Zusamenfassung verwenden darf. In dieser Zusammenfassung werde ich zu euren Blogs/Facebook-Seiten und dem eingereichten Rezept verlinken.
  • Für die Gewinnausschüttung braucht ihr eine Postadresse in Deutschland.
  • Habt ihr keinen Blog, veröffentliche ich euer Rezept nach Beendigung des Events direkt in der Zusammenfassung.
  • Nach Veröffentlichung der Zusammenfassung ist es an Euch abzustimmen, welches Rezept euch am Besten gefallen hat. Die genauen Modalitäten gibt es dann in der Zusammenfassung.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

  • Die Teilnahme ist bis zum 23. Oktober 23:59 Uhr möglich. 

 

Hier gibt´s noch die Eventbanner zum mitnehmen…

… als Banner…

… und einmal im Quadrat

 

 

Jetzt bleibt mir eigentlich nur noch Euch ganz viel Spaß zu wünschen. Ich freue mich schon jetzt auf eure Kreationen und freue mich auf eine große Geburtstagssauce! Viele liebe Grüße, Eure Mimi 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Facebookpinterest
Facebookpinterestinstagram

19 thoughts on “Kürbis-Marizipan-Mandel Kuchen im Dutch Oven ~ Eine kleine Geburtstagssause, Gewinne und ein bisschen Werbung

    • Vielen lieben Dank liebe Julia 💕
      Dann bin ich schon sehr auf deine Erfahrung und dein Feedback gespannt 👍
      Liebe Grüße Mimi

  1. Liebe Mimi,

    auch wenn es noch etwas hin ist, sage ich schon mal herzlichen Glückwunsch zu deinem Bloggeburtstag! 🙂 Dein Kuchen sieht richtig lecker aus und trifft auch voll meinen Geschmack. Doch leider schaffe ich es zeitlich nicht an deinem Gewinnspiel teilzunehmen, da ich gut mit eigenen Projekten zu tun habe… Ich drücke aber allen die Daumen und wünsche dir ein schönes Wochenende. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

    • Liebe Maria,
      schade, wirklich sehr schade, dass du dieses Jahr nicht mit dabei sein kannst! Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr 😉
      Doch ich freue mich sehr über deine lieben Glückwunsche zu meinem Bloggeburtstag! <3
      Liebste Grüße, Mimi

  2. Hi!
    Ich hätte gerne so einen Topf! Ich würde darin leckeres Wirsing machen! Herzlichen Glückwunsch 🍀ein großes Lob und Dankeschön an dich 😊❤vlg tine

  3. Liebe Mimi!
    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!! 😉 Ich wünsche Dir noch viele weitere tolle Jahre mit noch ganz vielen tollen Rezepten von Dir! Danke für die Einladung!
    Ich habe Dir zum Bloggeburtstag eine leckere Kartoffel-Spinat-Frittata aus dem Ofen mitgebracht!

    https://emmiscookinside.blog/2017/10/20/kartoffel-spinat-frittata-aus-dem-ofen/

    Könnte mir vorstellen, dass eine Frittata im Dutch Oven super zu machen ist und bestimmt ganz lecker ist!
    Dir wünsche ich noch ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruß
    Emmi von Emmi’s Cookin‘ Side.blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.