Scharfe Bowl mit Löwenzahn und Geflügel ~ eine Hühnersuppe der besonderen Art

Ihr wisst ja, ich taste mich zur Zeit ja langsam an asiatische Gerichte heran – und ich koche immer wieder gerne mal eine Abwandlung oder Interpretation der Klassiker. So beispielsweise mein Rindfleisch nach Szechuan Art  , Rindfleisch mit Glasnudeln ~ ein leckeres asiatisches Bowl Rezept oder  meine Austern-Seitlinge mit Szechuan Fleisch.

Doch auch wenn das Anrichten und die Zubereitung von der scharfen Bowl mit Glasnudeln sehr schnell geht, so ist die Vorarbeit mit sehr viel Schnibbelei verbunden. Das dürft Ihr nicht vergessen. Es bietet sich dies Rezept auch als ein Resteessen nach Raclette an, da hier häufig viel geschnibbeltes Gemüse übrig bleibt. Doch falls Ihr alles frisch zubereitet, dann lohnt sich die Arbeit auch auf alle Fälle! Nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch ist so ein schön angerichteter Teller mit Gemüse unterschiedlicher Art doch immer wieder ein Augenschmaus. 

Zutaten für die Scharfe Bowl mit Glasnudeln:

Rezept ist für 4 Portionen | pro Portion ca. 320kcal | pro Portion ca. 3 BE |

* 2 Knoblauchzehen

* 1/2 Zwiebel

* Zitronenzesten von einer Zitrone

* 1 bis 2 Chilischoten, fein geschnitten (je nach persönlichem Schärfeempfinden)

* 1 TL gemahlener schwarzer Pfeffer

* 2 EL Fischsauce

* 2 TL flüssiger Akazienhonig

* 300g Putenbrust, in dünne Streifen geschnitten

* 1/2 TL Öl

* 300ml Gemüsebrühe, angewärmt

 

 

Zutaten Gemüse für die scharfe Bowl mit Glasnudeln:

* 125g dünne Glasnudeln

* 100g Löwenzahn fein geschnitten

* 125g Brokkolistiel fein geschnitten 

* 4 kleine Champignons

* 1 Karotte

* ca. 3-4cm Ingwer

* 1 Chili in Scheiben geschnitten 

* Zesten einer Zitrone

* 1 Zwiebel fein geschnitten 

* 50g Grüne Buschbohnen

* pro Person ein mittel-weich gekochtes Ei 

Zubereitung scharfe Bowl mit Glasnudeln:

Zunächst wird in einer Schüssel das Fleisch mariniert. Hierfür werden die Zwiebel in Ringe geschnitten, die Knoblauchzehe geschält und klein geschnitten, die Zitronenzesten kommen hinzu, die Hälfte des Chilis, der Pfeffer, die Fischsauce und der Honig. Alle Zutaten werden mit dem dünn geschnittenen Fleisch vermischt und anschließend abgedeckt eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen gelassen.

In der Zwischenzeit könnt Ihr Euch dem Gemüse widmen. Wascht und schneidet alle Gemüsesorten in die gewünschte Größe und richtet sie schön auf einem großen Teller oder einer kleinen Platte an. Die Buschbohnen sollten noch kurz gedämpft werden, bis sie bissfest und genießbar sind.

Ihr könnt die Hälfte der Chili-Menge noch mit zum Gemüse auf den Teller drapieren. So kann individuell das Rindfleisch mit Glasnudeln noch nachgeschärft werden. Kocht jetzt auch die Gemüsebrühe, so dass diese passend mit dem Fleisch und den Nudeln fertig ist. Kocht die Eier mittel-weich und schält sie anschließend.

Jetzt können die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergossen werden. Deckt sie ab und lasst sie noch fünf Minuten ziehen. Anschließend könnt Ihr das Wasser abgießen. Die Nudeln auf vier tiefe Suppenteller oder in Bowls aufteilen, mit dem gewünschten Gemüse ergänzen.

Kurz vor Schluss wird eine Bratpfanne erhitzt und dünn mit Öl eingepinselt. Das Fleisch mit der gesamten Marinade wird nun kurz knusprig angebraten.

Das scharfe Fleisch kommt nun auf das Gemüse-Glasnudelbett zusammen  mit dem halbierten, weichen Ei und wird mit der heißen Brühe übergossen.

Und fertig ist ein sehr leckeres Gericht. Lasst Euch die scharfe Bowl mit Glasnudeln gut schmecken!

Facebookpinterestinstagram

Gedämpfte Tortellini mit Spinat, Ziegenkäse und Tomaten

Ich hatte Euch vor einigen Wochen schon einmal ein leckeres Gericht mit gedämpften Tortellini vorgestellt. Das waren damals meine herbstlichen Tortellini mit Kürbis, Kräuterseitlingen und Spinat. Vielleicht erinnert ihr Euch noch – auf alle Fälle war ich von der Zubereitungsweise sehr begeistert. War echt lecker. Und gerade läuft noch eine spannende Challenge von Hilcona, die Dampf deine Pasta – One Pan Pasta Challenge. Da bin ich mit meinem Rezept für Gedämpfte Tortelline mit Spinat, Ziegenkäse und Tomaten natürlich gerne mit dabei. 

gedaempfte-tortellini-mit-spinat-ziegenkaese-und-tomaten-3

Mir wurden drei Zutaten zugelost: Spinat, Ziegenkäse und Tomaten. Die mussten auf alle Fälle mit dabei sein. Und ich war echt happy, denn diese Kombination mag ich sehr gerne. Natürlich hab ich die Zutaten noch ein wenig aufgepeppt. Dazu kamen bei mir noch frischer Parmesan in Raspeln, etwas Weißwein anstatt Wasser zum Dämpfen und die ganze Pasta wurde dann auf einem Löwenzahn-Bett mit Kaki-Scheiben serviert. Eine Freude für die Augen und eine wunderbare Geschmackskombination besonders mit dem frischen Ziegenkäse. 

gedaempfte-tortellini-mit-spinat-ziegenkaese-und-tomaten-1

 

Zubereitung gedämpfte Tortellini mit Spinat, Ziegenkäse und Tomaten :

Portion für zwei Personen.

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten

*1 Tortellini 

*ein halbes Glas Weißwein 

*eine Handvoll bunte Cherrytomaten

*zwei Händevoll Babyspinat

* etwas frischer Ziegenkäse 

*Mit einer Prise Salz, Pfeffer und dem Abrieb einer halben Zitrone abschmecken

*ein Schlückchen Olivenöl

*Chili nach eigenem Schärfeempfinden

* Löwenzahn

* Kaki 

* Parmesan 

 

Zunächst solltet Ihr die Zutaten vorbereiten. Die Tomaten, den Löwenzahn und den Babyspinat putzen und in die gewünschte Form schneiden. Gleichzeitig könnt ihr die Pfanne zum Dampfen erhitzen. Wenn die Pfanne heiß ist, können die Tortellini in die Pfanne mit dem halben Glas Weißwein.

gedaempfte-tortellini-mit-spinat-ziegenkaese-und-tomaten-2

Gebt als erstes die Tomaten und zuletzt den Spinat hinzu. Die Reihenfolge ist wichtig, da die Zutaten unterschiedliche Garzeiten haben.

Nach ca. 2-3 Minuten ist die Pasta auch schon fertig. Wenn der ganze Wein verdampft ist, könnt ihr mit Salz, Pfeffer und frischem Basilikum nachwürzen und schon kann die gedampfte Pasta auf dem Löwenzahn-Kaki-Bett serviert werden. Hobelt noch etwas frischen Parmesan und etwas frischen Ziegenkäse über die gedämpften Tortellini mit Spinat und Tomaten und schon ist ein leckeres Gericht auf dem Tisch.

gedaempfte-tortellini-mit-spinat-ziegenkaese-und-tomaten-5

Ich hoffe, dass ich Euch mit dem Rezept eine leckere und schonende Zubereitungsweise für saisonale Pasta vorstellen konnte. Lasst Euch die Gedämpfte Tortellini mit Spinat, Ziegenkäse und Tomaten gut schmecken!

Facebookpinterestinstagram