Sommerliche Paprika-Tomaten Nudeln mit Babyspinat

Die sommerlichen Paprika-Tomaten Nudeln mit Babyspinat sind eine leichte und leckere Vollkorn-Pasta. Die Nudeln schmecken leicht mediterran. Besonders in den warmen Monaten wünschen wir uns gerne mal eine leichte Küche. Mit Kräutern und frischen Zutaten fühlt man sich so sehr schnell in die mediterrane Küche versetzt und der Balkon, die Terrasse, der Gartenstuhl, der Esstisch oder die gemütliche Couch fühlen sich auf einmal an wie ein lauschiges Plätzchen unter Pinien, mit sommerlichen Temperaturen und leichtem Meeresrauschen.

Sommer – Sonne – Sonnenschein. Und wenn es draußen mal kalt und ungemütlich ist, dann schmecken die sommerlichen Paprika-Tomaten Nudeln mit Babyspinat umso besser. Also eigentlich ein Ganzjahres-Gericht, doch in den Sommermonaten schmecken die frischen Zutaten und Kräuter einfach intensiver. 

Wie geht denn eure liebste Ruck-Zuck-Sommer-Pasta? Ich bin gespannt auf eure Ideen. Ich für meinen Teil mag diese Version sehr gerne und möchte euch daher heute meine Sommerliche Paprika-Tomaten Nudeln mit Babyspinat vorstellen. 

Zutaten sommerliche Paprika-Tomaten Nudeln mit Babyspinat:

Zutaten sind für zwei Personen | Pro Portion etwa 550 Kalorien | Pro Portion ca. 4 BE

* 150g Vollkornnudeln 

* Salz für das Nudelwasser 

* 2 EL Olivenöl 

* 2 Schalotten 

* 1 Knoblauchzehe 

* 2 Paprikaschoten 

* 450g Cocktailtomaten 

* Salz 

* Pfeffer aus der Mühle 

* 1,5 TL scharfes Paprikapulver

* 1 TL Paprikapulver edelsüß 

* 2 Zweige Rosmarin 

* 1,5 TL Oregano 

* 2 TL roter Balsamico-Essig 

* zwei Hände voll Babyspinat 

* Pro Portion 2 EL zerkrümelter Fetakäse 

Zubereitung sommerliche Paprika-Tomaten Nudeln mit Babyspinat:

Zunächst kocht ihr die Vollkornnudeln bissfest im Salzwasser. Orientiert Euch bitte an der Kochanleitung auf der Packung.

Anschließend könnt Ihr die Schalotten fein hacken, die Paprikaschoten waschen und in Stückchen schneiden. Nun dünstet Ihr die Schalottenwürfel in einer Pfanne mit dem Olivenöl an. Wenn die Zwiebeln glasig sind, kommen die Paprikastückchen und der fein geschnittene Knoblauch kurz hinzu. Jetzt können ca. 400g der Cocktailtomaten halbiert und gemeinsam mit den Rosmarinnadeln und den Kräutern und Gewürzen mit in die Pfanne. Lasst alles kurz aufkochen und lasst die Sauce nun bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten mit geschlossenem Deckel garen. Nehmt nun die restlichen Cocktailtomaten und pixt mit einem Messer einmal in die Tomaten. Dadurch platzen sie beim Essen nicht auf. Diese restlichen, ganzen Tomaten kommen nun die letzten Minuten noch mit in die Sauce.

Schmeckt mit dem roten Balsamico noch einmal ab und würzt ggf. nach. Die abgetropften Nudeln können nun mit der Sauce vermischt werden.

Die sommerlichen Paprika-Tomaten Nudeln können nun mit dem gewaschenen Babyspinat und dem zerkrümelten Feta-Käse serviert werden.

Ich wünsche Euch einen guten Appetit und viel Freude mit meinen sommerlichen Paprika-Tomaten Nudeln mit Babyspinat! 

 

Facebookpinterestinstagram