Filetsteak mit Pesto verde auf grünem Spargel

Filetsteak mit Pesto verde auf grünem Spargel ist ein frisches und leckeres Gericht für das Frühjahr. Es passt mit frischem grünem Spargel und dem Pesto wunderbar zu Oster, Pfingsten oder einem schönen Geburtstagsessen im Frühling. Dieses Gericht ist ein richtig leckeres Essen. Und da das Filetsteak ein ganz besonders leckere Steak ist, schmeckt es sehr zart. Um dem Fleisch seinen vollen Geschmack zu entlocken, muss man es jedoch richtig braten. Dann bekommt man ein perfektes Filetsteak. 

Der Einkauf eines guten Stück Fleisches ist meist der erste, wichtige Schritt. Ich empfehle gerne den Besuch beim Metzger des Vertrauens. Hier bekommt man hochwertiges Fleisch. Im Idealfall wird das Filetsteak ungefähr 3cm dick geschnitten. Alle Stücke sollten gleichmäßig dick sein, so dass sich das Filetsteak in der Zubereitungsdauer nicht unterschiedet. 

Zudem sollte das Filetsteak gut abgehangen und dunkelrot sein. Zudem erkennt Ihr, dass das Fleisch mit feinen, weißen Fettadern durchzogen ist. Normalerweise rechnet man pro Portion etwa zwischen 150 bis 200 Gramm. Ich persönlich salze und pfeffere das Filetsteak nicht. Die Würze bekommt dieses Gericht durch das aromatische Pesto und den zarten Geschmack des Filetsteaks. 

Zutaten Pesto verde:

* 20g Pinienkerne

* 20g Cashewkerne

* 2 Knoblauchzehen

* 120g geriebener Parmesan

* 150g natives Olivenöl

* Salz und Pfeffer

Zubereitung Pesto verde:

Zunächst röstet Ihr die Pinien- und Cashewkerne ohne Fett in einer Pfanne an, bis diese leicht angeröstet sind. Lasst die Kerne anschließend auf einem Küchenpapier abkühlen.

Anschließend wascht Ihr das Basilikum, trocknet es mit Küchentüchern ab und zupft es klein. Dann könnt Ihr den Knoblauch schälen und klein schneiden.

Zuletzt kommen die angerösteten Kerne, das Basilikum, der Knoblauch und der Käse zusammen in einen Mixer oder in einen hohen Rührbecher. Gebt das Olivenöl nach und nach dazu und püriert alles, bis Ihr die gewünschte Konsistenz habt. Jetzt könnt Ihr euer Pesto verde mit Pfeffer und Salz ganz nach eurem Geschmack abschmecken. Gebt das Pesto nun in ein verschließbares Gefäß und befüllt es mit etwas Olivenöl – so ist es länger haltbar. Es sollte bis zum Verzehr auf alle Fälle im Kühlschrank gelagert werde. Es hält so bis zu einer Woche.

Zutaten Filetsteak mit Pesto verde auf grünem Spargel:

* pro Person ein Filetsteak – ca. 3cm dick (150-200g)

* Bratenthermometer

* ggf. Küchengarn

* Grüner Spargel

* das selbst gemachte Pesto verde

Zubereitung Filetsteak mit Pesto verde auf grünem Spargel:

Bevor Ihr mit der Zubereitung der Filetsteaks beginnt, solltet Ihr den Spargel kochen. Hierfür schneidet und putzt Ihr den Spargel. Ich habe die Spargelstücke halbiert und anschließend in Salzwasser gekocht, bis dieser bissfest war. Die Kochzeit bei grünem Spargel beträgt im Kochtopf ca. 8 Minuten.

Dann bereitet Ihr die Filetsteaks vor. Hierfür sollten die Filetsteaks von Sehnen befreit werden. Anschließend wascht sie einmal ab und tupft sie trocken. Damit Ihr eine einheitliche Höhe der Filetsteaks bekommt, könnt Ihr diese mit einem Küchengarn auf die gleiche Höhe schnüren.

Anschließend bratet ihr die Filetsteaks in einer heißen Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten 2min lang an. Anschließend wandern die Filetsteaks in einer hitzebeständigen Form in den bereits auf 150°C vorgeheizten Backofen. Wenn ihr ein Küchenthermometer habt und das Rinderfilet gerne Medium mögt, dann solltet ihr es so lange im Backofen lassen, bis es 56°C erreicht. Ohne Küchenthermometer würde ich Euch ca. 11min empfehlen, es ist jedoch so etwas schwerer abzuschätzen, da es von der Dicke des Fleisches abhängt.

Wenn die Filetsteaks im Backofen sind, könnt Ihr in aller Ruhe die Cocktailtomaten zubereiten.

Zutaten Cocktailtomaten:

* 2 bis 3 Rispen Cocktailtomaten 

* 2 EL Olivenöl 

* 2 Knoblauchzehen 

* Spitzes Messer 

* Küchenpapier zum Abtropfen

Zubereitung Cocktailtomaten:

Wascht die Cocktailtomaten und versucht die Tomaten an den Rispen zu lassen, so sieht es später beim Anrichten ansprechender aus. Danach nehmt Ihr das spitze Messer oder alternativ eine Nadel und stecht in jede Tomate einmal hinein. Dadurch, dass Ihr die Tomaten jetzt anstecht, spritzen und brechen sie beim Anbraten und Anschneiden nicht auf.

Erhitzt nun das Öl zusammen mit den Knoblauchzehen in der Pfanne und gebt die Cocktailtomaten an den Rispen für ca. 3-4 Minuten mit die Pfanne dazu. Nachdem die Cocktail angebraten wurden, könnt Ihr sie auf dem Küchenpapier abtropfen lassen.

Wenn alle Komponenten fertig sind, dann könnt Ihr Euer Filetsteak mit Pesto verde auf grünem Spargel anrichten. Sicherlich passen auch noch weitere Beilagen oder Salate wunderbar dazu. Vergesst jedoch nicht vor dem Verzehr noch den Küchengarn am Filetsteak zu entfernen.

 

Lasst Euch das Filetsteak mit Pesto verde auf grünem Spargel gut schmecken! Uns hat es wunderbar gemundet. <3 Liebe Grüße, eure Mimi

 

Print Friendly, PDF & Email
Facebookpinterest
Facebookpinterestinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.