In Honig-Senf-Whiskey glasiertes Rumpsteak ~ saftig, aromatisches Steak

Das in Honig-Senf-Sauce glasierte Rumpsteak ist ein saftig, aromatisches Steak. Es ist schnell zubereitet und schmeckt wunderbar zu einem frischen Salat.

Für Rumpsteaks wird im allgemeinen eine Scheibe des Roastbeefs vom Rinderrücken verwendet. Bisher habe ich erst eine Zubereitungsweise von Roastbeef auf meinen Blog, einen schwäbischen Zwiebelrostbraten mit Cognac Sauce, selbst gemachten Spätzle und einer typisch schwäbischen Schmelze. Da jedoch dieses mal das Roastbeef als Steak gebraten wird, dazu noch mit einer leckeren Honig-Senf-Sauce glasiert wird, gibt es heute ein aromatisch, saftiges Rumpsteak.

Dazu passt ein frischer, frühlingshafter Salat mit Kräutern, Radieschen oder auch Löwenzahn. Den kultivierten Löwenzahn findet Ihr derzeit auch im Einzelhandel und auf dem Markt.

Zutaten für das in Honig-Senf-Whiskey glasierte Rumpsteak:

* pro Person eine Roastbeefscheibe (a ca. 250g) mit Fettrand

* 1 EL Olivenöl

* pro Roastbeaf 1 TL flüssiger Honig

* pro Roastbeaf 2 TL mittelscharfer Senf 

* pro Roastbeaf 1 TL Whiskey 

Zubereitung des glasierten Rumpsteaks:

Zunächst solltet Ihr ein wenig Vorbereitungszeit für die Rumpsteaks einplanen. Die Steaks sollten ca. 60 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank genommen werden und so langsam die Zimmertemperatur annehmen.

Spült die Rumpsteaks ab, tupft sie mit Küchenpapier trocken und schneidet den Fettrand mehrfach mit einem scharfen Messer ein. So verzieht sich das Fleisch beim Anbraten nicht.

Anschließend wird das Fleisch mit dem Olivenöl eingerieben und in einer heißen Grillpfanne zunächst auf dem Fettrand kräftig angebraten. Anschließend wird das Fleisch auf beiden Seiten ca. 1-2 Min scharf angebraten. Gebt nun das Fleisch in ein Hitzebeständiges Gefäß und lasst es im vorgeheizten Backofen ruhen. Der Backofen sollte nicht wärmer als 100°C sein. Falls ihr ein Innenthermometer habt, achtet darauf, dass die Kerntemperatur 50°C erreicht, dann darf es zurück in die Pfanne und kurz glasiert werden.

 

Hierfür werden restlichen Zutaten zu einer homogenen Sauce verrührt und die Hälfte der Sauce kommt in die heiße Pfanne. Gebt nun die Rumpsteaks kurz mit in die heiße Pfanne mit der Honig-Senf-Whiskey Mischung. Wendet das Fleisch und achtet darauf, dass es im inneren nicht wärmer als 55°C bis 60°C wird, wenn Ihr das Rumpsteak gerne medium esst.

Falls  Ihr die Kerntemperatur nicht messen könnt, dann achtet darauf, dass das Rumpsteak nicht länger als insgesamt 2 Minuten in der heißen Pfanne ist. Wendet dieses zudem häufig, so dass die Honig-Senf-Whiskey-Mischung von allen Seiten an das Fleisch gelangt.

Anschließend könnt Ihr die Rumpsteaks herausnehmen und in längliche Scheiben schneiden. Dazu passt perfekt ein knackiger, frischer Salat. Wenn Ihr die Rumpsteaks auf dem Salat arrangiert habt, könnt Ihr die restliche Honig-Senf-Whiskey-Sauce über das geschnittene Rumpsteak träufeln.

Lasst es Euch gut schmecken und viel Freude mit meinem Rezept für ein glasiertes Rumpsteak.  Was sind denn euren liebsten Steak-Rezepte? 

Print Friendly, PDF & Email
Facebookpinterest
Facebookpinterestinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.