Meeresfrüchte Pizza Low Carb ~ Pizza mit Zucchini-Boden

Liebt Ihr Meeresfrüchte Pizza? Wollt Ihr Pizza einmal Low Carb machen? Dann ist meine Meeresfrüchte Pizza Low Carb mit einem Zucchini-Boden genau das Richtige für Euch.

Pizza ist bei uns ein absolutes Lieblingsgericht – Ihr findet die Rezepte in unterschiedlichsten Variationen auf meinem Blog. Schaut einfach mal hier. Doch eine Low Carb Pizza hat es bisher noch nicht auf meinen Foodblog geschafft. Natürlich liest man in den letzten Jahren immer mal wieder, dass Low Carb Pizzen sehr lecker sind – besonders abends nach der Arbeit auch noch ein leckeres Essen ohne viele Kohlenhydrate, doch bisher haben mich die Böden irgendwie nicht überzeugt. 

Viele Experimente und unterschiedliche Zubereitungsweisen hat es bei uns benötigt, bis ich Euch hier ein Rezept für eine Low Carb Pizza vorstellen kann und möchte. Diese Meeresfrüchte Pizza Low Carb ist wirklich sehr lecker. Besonders wenn man Meeresfrüchte liebt. Der Boden ist ein Zucchini-Boden mit Parmesan. So kommt gleich noch etwas Käse-Geschmack mit in den Boden. Falls Ihr zu den Zucchini-Skeptikern gehören solltet, dann seid bitte beruhigt, dieser Boden schmeckt kaum nach Zucchini, er ist dezent und lecker und lässt sich schön mit unterschiedlichen Belägen variieren. 

Zutaten Meeresfrüchte Pizza Low Carb – der Boden:

* Zucchini – ca. 300g

* Salz, Pfeffer, Oregano

* 1 Ei

* 50g Mozzarella

* 60g geriebener Parmesan

Zubereitung Meeresfrüchte Pizza Low Carb – der Boden:

Zunächst wascht Ihr die Zucchini. Anschließend werden die Enden abgeschnitten und mit Hilfe einer Küchenreibe die Zucchini grob geraspelt. Die geraspelten Zucchini werden jetzt mit einer Prise Salz vermengt und für ca. 10 Minuten in einer Schüssel bei Seite gestellt.

Nach den 10 Minuten seht Ihr bereits, dass sich sehr viel Wasser aus der Zucchini gelöst hat. Um das restliche Wasser aus der Zucchini zu bekommen, wickelt Ihr die Zucchiniraspel in ein Geschirrtuch und drückt die restliche Flüssigkeit aus den Zucchini-Raspeln.

Die Zucchiniraspel werden jetzt mit dem Ei, 50g Mozzarrella, den Gewürzen und 60g Parmesan vermengt. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech könnt Ihr mit den Händen einen dünnen, runden Pizzaboden formen.

Anschließend kommt der Zucchini-Boden in den auf 150°C Umluft vorgeheizten Backofen. Nach ca. 15-20min ist der Boden gut vorgebacken. Behaltet den Boden jedoch im Auge, so dass er nicht zu dunkel wird.

Zutaten Meeresfrüchte Pizza Low Carb – der Belag:

* Frutti di Mare / Meeresfrüchte tiefgekühlt – sollten vor der Verarbeitung aufgetaut werden 

* ca. 15g Parmesan 

* 100g Mozzarella

* 5 bis 6 kleine Kirschtomaten 

Zutaten Meeresfrüchte Pizza Low Carb – die Sauce:

* 250g passierte Tomaten Tomate(n), passiert

* Meersalz, grobkörnig

* Pfeffer, geschrotet / zerstoßen

* frische Kräuter: Basilikum, Oregano, Rosmarin

* Olivenöl, kalt gepresst

* 1 Zehe Knoblauch, zerdrückt

* 2 ELTomatenmark

* 1/4 TL Zucker

* eine fein gehackte Zwiebel

Weiterverarbeitung Meeresfrüchte Pizza Low Carb:

Während der Zucchini-Boden im Backofen ist, könnt Ihr mit der Zubereitung der Sauce starten. Hierfür benötigt Ihr die Zutaten, welche Ich Euch bereits aufgelistet habe.

Ihr könnt die Sauce für die Meeresfrüchte Pizza Low Carb einfach in einem Mixer oder mit einem Pürierstab zubereiten. Das ist ruck zuck fertig und Ihr müsste die Sauce nicht einmal köcheln lassen. Alle Zutaten zusammen mixen, abschmecken und fertig. Dann kann die Sauce auf den bereits vorgebackenen Zucchini-Boden verteilt werden.

Auf die Sauce könnt Ihr nun den restlichen Mozzarella verteilen. Anschließend könnt Ihr die aufgetauten Frutti di Mare / Meeresfrüchte ganz nach eurem Geschmack auf der Pizza verteilen. Achtet darauf, dass die Meeresfrüchte aufgetaut und nicht mehr feucht sind, da ansonsten die Pizza verwässert.

Falls die Meeresfrüchte noch zu viel Feuchtigkeit auf die Pizza bringen sollten, könnt Ihr die Pizza während des Backens kurz heraus nehmen und vorsichtig die Flüssigkeit vom Blech entfernen. Zum Beispiel mit leichter Schräge die Flüssigkeit ablaufen lassen. Anschließend die restliche Zeit fertig backen.

Vergesst die halbierten Cocktailtomaten nicht mit auf der Meeresfrüchte Pizza zu verteilen.

Die Meeresfrüchte Pizza kommt nun für ca. 12-15min bei 175°C Umluft in den vorgeheizten Backofen. Nach dem Backen könnt Ihr den restlichen Parmesan ganz frisch auf der Meeresfrüchte Pizza Low Carb verteilen.

Und schon ist die Meeresfrüchte Pizza Low Carb – Style fertig. Lasst es Euch gut schmecken! Und was mich natürlich noch interessiert, habt Ihr selbst schon einmal oder schon häufiger eine Low Carb Pizza gemacht? 

Print Friendly, PDF & Email
Facebookpinterest
Facebookpinterestinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.