Gefüllte Chili-Hackbällchen mit Käse

Gefüllte Chili-Hackbällchen mit Käse ist ein leckeres Fingerfood. Die Chili-Hackbällchen sind perfekt für Buffets, zum Picknick oder als Büro-Food. Besonders jetzt im Sommer sind die kleinen, scharfen Chili-Hackbällchen mit Käse der Hit bei jeder Feier.

Sie lassen sich super schon einen Tag vorher zubereiten, im Backofen, ganze ohne spritzendes Fett auf der Herdplatte und schmecken sowohl warm als auch kalt. Wenn ihr sie ein weniger wärme lieber mögt, dann könnt ihr die gefüllten Chili-Hackbällchen mit Käse beim Grillen noch einmal kurz auf den Grill legen oder sie noch kurz im Backofen erwärmen. Doch eigentlich schmecken die würzigen, kleinen Bällchen auch so wunderbar. 

Und wenn ihr ein Buffet für einen Geburtstag, für Silvester, einen Brunch oder sonst einen schönen Anlass plant, dann sind diese kleinen, runden gefüllten Chili-Hackbällchen mit Käse der Hit. 

Ihr könnt die kleinen Chili-Hackbällchen wunderbar mit diversen Saucen anbieten. Es eignet sich beispielsweise meine Knoblauch-Mayonnaise, die Kräuter-Mayonnaise, meine BBQ-Sauce oder auch die Kirsch-Chili-Mayonnaise wunderbar als Ergänzung zum Dippen.

Zubereitung gefüllte Chili-Hackbällchen mit Käse:

* 250g Rinderhackfleisch

* 1 kleines Ei

* 3-4 EL Paniermehl

* 3-2 Chlischoten (nach eurem eigenen Schärfeempfinden) 

* Salz

* Pfeffer

* Paprikapulver edelsüß

* Muskatnuss

* 1/2 gelbe Zwiebel

* 1 Knoblauchzehe 

* Mozarella-Bällchen oder auch kleine Gauda-Stückchen oder ganz nach Belieben anderen Käse 

Zunächst wird die Zwiebel und die Knoblauchzehe in kleine, feine Stückchen geschnitten. Daraufhin werden die Chili in feine Ringe geschnitten. Dieses Gemüse wird nun anschließend mit dem Hackfleisch, dem Ei und den Gewürzen zu einer festen Masse verarbeitet. Anschließend formt man mit einer Hand voll Fleisch in der Hand eine Kuhle, legt ein Mozarella-Bällchen hinein und verschließt dieses mit Hackfleisch. So verfährt man, bis das ganze Hackfleisch aufgebraucht ist. Die Hackfleischbällchen kommen nun auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Achtet darauf, dass die Bällchen gut verschlossen sind. Auch wenn etwas beim Backen ausläuft ist das nicht so tragisch, es wird so oder so gleich gegessen, aber leider fehlt dann der Überraschungseffekt. Kann jedoch bei einigen vorkommen, also zerbrecht Euch da bitte nicht den Kopf.

Das Backblech kommt nun in den Backofen. Der wurde zuvor schon auf 165°C Umluft vorgeheizt. Nach ca. 25 Minuten sind die Hackbällchen fertig. Es kann etwas variieren, da es davon abhängt, wie groß ihr die Hackbällchen formt.

Lasst Euch die gefüllten Chili-Hackbällchen mit Käse gut schmecken! 

 

Print Friendly, PDF & Email
Facebookpinterest
Facebookpinterestinstagram

2 thoughts on “Gefüllte Chili-Hackbällchen mit Käse

  1. Liebe Mimi,die Hackbällchen schmecken bestimmt fantastisch.Was ich jedoch vermisse, ist das Rezept des Dips dazu. Der sieht auch sehr lecker aus.Kannst du es mir schicken?
    Wir haben in Kürze Familientreffen und dies wäre
    dann ein Beitrag von mir dazu.
    Herzlichen Dank schon mal dafür
    Nary

    • Hallo Maria,
      Vielen lieben Dank für dein Feedback. Jedoch kann ich dir leider noch kein passendes Rezept für die Sauce geben, da es ein Versuch war, mit dem ich nicht wirklich zufrieden war. Sonst wäre die Sauce natürlich direkt mit auf den Blog gekommen.
      Viele liebe Grüße, Mimi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.