Fisch aus dem Backofen

Fisch schmeckt nicht nur gut, er ist vielseitig und freundlich zur Figur. Selbst wenn er etwas fetter ist, wie Lachs oder Hering, handelt es sich um „gute“ Fettsäuren. Fisch ist der beste natürliche Lieferant für die wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Diese mehrfach ungesättigten Fette sind sehr gesund, schützen vor Entzündungen und vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, stärken das Immunsystem und Gehirnfunktion. Der Körper braucht sie, kann sie aber nicht selbst herstellen.

Daher gilt auch heute noch die alte Regel, dass man bei einer ausgewogenen Ernährung mindestens einmal in der Woche Fisch essen sollte. Daher gibt es bei mir heute auch mal wieder Fisch. Das Wissen einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung ist das Eine – die Umsetzung jedoch das Andere. 

Heute mal ganz klassisch: Freitag ist Fischtag!
Wie wäre es heute mit einer schnellen und leckeren Fischvariation aus dem Backofen? Die Küche bleibt sauber, es entsteht kein Fischgeruch in der Wohnung und der Fisch ist zart und lecker zubereitet – ich persönlich mag Fisch aus dem Backofen sehr gerne. Er bleibt dadurch auch schön zart und saftig. 

_DSC2030

Zubereitung:

* Fischfilet

* Zitronensaft

* Pfeffer, Salz

* Basilikumblätter

* Paprikastückchen

* Alufolie

Bitte achtet bereits beim Fischeinkauf darauf, dass ihr an der Fischtheke den typischen Fischgeruch nicht riecht. Denn wirklich frischer Fisch, riecht nicht nach Fisch!
Bei der Fischsorte könnt ihr ein wenig variieren. Wichtig ist jedoch, dass Fischfleisch sollte weiß, fest und nicht zu dominant im Geschmack sein.

_DSC2033

Zunächst säubert ihr den Fisch und untersucht ihn noch einmal auf einzelne Gräten. Im Anschluss nehmt ihr ein großes Stück Alufolie, legt den Fisch mittig darauf. Nun kommen ein paar Blätter Basilikum, die Gewürze, der Zitronensaft und klein geschnittene Paprikastückchen mit in die Alufolie. Alles wird nun zu einem fest verpackten Päckchen aus Alufolie geformt und kommt für 20min bei 200°C in den Backofen. Die Flüssigkeit, die nach der Garzeit in der Alufolie angesammelt ist, könnt ihr wunderbar als Soße zu eurem Fisch essen.
Sehr gut dazu passen entweder Salzkartoffeln, Reis oder ein gut gemischter Salat.

Bei mir gab es leckeren Reis mit frischen Radieschensproßen als Beilage.

Lasst Euch den Fisch aus dem Backofen gut schmecken!  ♡

Print Friendly, PDF & Email
Facebookpinterest
Facebookpinterestinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.