{Gastbeitrag von Food for Family} Semmelknödel mit Salbei-Champignon-Sauce

Ein sehr leckeres vegetarisches Gericht hat FoodforFamily zu meinem Goldenen Herbst mit gebracht. Semmelknödel mit Salbei-Champignon-Sauce. Da bekommt man direkt Lust zum Nachkochen.

IMG_4141-809x607

Pünktlich mit September ist doch auch schon der Herbst da. Kindergartenstart für Großkind, Kinderstubenstart für Kleinkind und für mich eine ordentliche Erkältung. Hatschi! Diverse Hausmittel und Medikamente hab ich durch, aber so eine Erkältung dauert eben eine ganze Woche – just 3 more days.

Da ich ja ein Fan von Abwechslung bin, freue ich mich über die ersten Herbsttage. Alles wird gemütlich, heimelig und ich liebe sonnige Herbstnachmittage, die bei frischer Luft einfach nur nach Erholung riechen. Kochtechnisch kommt nun auch wieder frischer Wind in meine Küche. Nach all den sommerlich-kühlen Gerichten ist es nun wieder an der Zeit auch Eintöpfe oder Deftiges zu kochen.

Meine Semmelknödel sind ein richtiges Herbstessen und die Champignonsauce ebenso. Da ich aber den Sommer noch nicht ganz vergessen möchte habe ich die Sauce mit Salbei und Zitronensaft verfeinert. So stellt dieses Gericht quasi ein Sommer-Herbst-Übergangsgericht dar. Perfekt!

Ich könnte mir das Rezept auch toll mit Eierschwammerl, Steinpilzen oder Kräuterseitlingen vorstellen. Der Pilzvielfalt sind hier keine Grenzen gesetzt!

Mit diesem Rezept nehme ich an Mimis Blogevent – Goldener Herbst teil.

IMG_4149

Wer Lust auf diese herrlichen Knödel hat, bitte hier lang!

Zutaten

Für 6 Semmelknödel:

  • 2 Eier
  • 250 g Brotwürfel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Tl Salz
  • 400ml Milch

Für die Champignonsauce:

  • 2 Frühlingszwiebel
  • 250g Champignon
  • 125 ml Obers
  • 4 Salbeiblätter (frisch)
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Anbraten
  • 1 Schuß Weißwein

Zubereitung:

Die Eier verquirrlen und mit der Milch vermischen. Die Petersilie (bis auf ein wenig zum Garnieren) klein hacken und mit den Brotwürfel im einer Schüssel vermischen. Salz hinzugeben und mit dem Eier-Milch-Gemisch gut durchrühren. Die ganze Masse für 10 Minuten rasten lassen. Nach diesen 10 Minuten Knödel formen und sie im Dampfgarer (es gibt auch Dämpfeinsätze für Kochtöpfe) für 25 Minuten gar werden lassen.

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel klein hacken und den Salbeiblättern in etwas Pflanzenöl glasig anbraten. Champignons dazu geben und rösten. Sobald die Champignons Farbe annehmen, mit einem Schuß Weißwein ablöschen. Ist der Alkohol verdampft, die Temperatur zurückdrehen und 1/2 l Wasser hinzugeben. Champignons nun auf kleiner Flamme weich köcheln (ca.5 weitere Minuten). Nun noch das Obers hinzugeben und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Gemeinsam mit den Knödeln servieren und mit Petersilie garnieren.

IMG_4152

 

Facebookpinterest
Facebookpinterestinstagram

One thought on “{Gastbeitrag von Food for Family} Semmelknödel mit Salbei-Champignon-Sauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.