Dinkel-Gewürzwaffeln mit Cranberry-Sirup

Waffeln zum Frühstück? Warum nicht! Was den Amerikanern schmeckt, dazu sagen auch wir nicht nein! Die wunderbar luftige Dinkel-Gewürzwaffeln mit einem leicht säuerlichen Cranberry-Sirup sind ein perfekter Start in das aktive Wochenende. Dazu ein paar frische Früchte, ein Klecks Sahne – und es kann nichts Leckeres geben! 

_DSC5892_DxO

 

Zubereitung Dinkel-Gewürzwaffeln:

* 3 Eier

* 50g salzige Butter

* 150g Dinkelmehl Typ 1050

* 100g Zucker

* 100ml Milch

* 2 Vanilleschoten

* Piment

* Kreuzkümmel

* 1,5 TL Zimt

* Kardamom

* 1,5 TL Backpulver

* Salz

_DSC5867

Die Eier werden getrennt. Das Eiklar wird mit etwas Salz zu Eischnee geschlagen und bei Seite gestellt. Nun werden die Eigelb mit dem Zucker, den Gewürzen, dem Backpulver und der zerlassenen Butter schaumig gerührt. Daraufhin wird die Milch lauwarm erhitzt und Esslöffelweise dem Teig hinzu gegeben. Abwechselnd wird etwas von dem Dinkelmehl über den Teig gesiebt, immer abwechselnd mit der lauwarmen Milch.

Wenn sowohl die Milch als auch das Mehl im Teig verarbeitet ist, wird mit einem Rührlöffel der Eischnee langsam unter gehoben. Daraufhin kann der Teig im Waffeleisen gebacken werden.

_DSC5888

 

Dazu passt wunderbar ein Cranberry-Sirup. Er hat einen fruchtig-herben Geschmack mit ausschließlich frucht-eigener Süße.

 

Und fertig sind die Dinkel-Gewürzwaffeln mit Cranberry-Sirup.

11002667_1550285281895445_453554547058584542_o

 

 

Dazu noch etwas frisches Obst, ich hatte mich für Himbeeren entschieden, ein Klecks Sahne – und es kann nichts Besseres für ein süßes Frühstück geben!

Lasst Euch die Dinkel-Gewürzwaffeln mit Cranberry-Sirup gut schmecken und kommt gut ins Wochenende! 

_DSC5874

 

Print Friendly, PDF & Email
Facebookpinterest
Facebookpinterestinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.