Kräuterseitlinge mit Geflügel-Bacon-Rolle

Ende Sommer – Anfang des Herbstes beginnt wieder die Pilzsaison und der braune Kräuterseitling ist ein wundbarer erster Bote der nahenden Herbstseit. So zeichnet sich der Kräuterseitling durch ein zartes Aroma aus und das Pilzfleisch hat eine steinpilzartige Konsistenz.

Ich bekam eine wunderbare Kräuter- und Gewürzauswahl von Sonnentor zugeschickt und für mich war direkt klar, dass ich einige der Gewürze direkt ausprobieren und testen möchte. Besonders interessiert war ich von der Vorstellung ohne Salz zu würzen. Dafür habe ich dann das Gewürz Adios Salz! Gartengemüse für die Zubereitung der Kräuterseitlinge getestet. Ebenso konnte ich bei diesem Gericht das erste mal pikante Blüten zur Verfeinerung des Essens testen. Nicht nur ich, sondern auch mein Mann waren auf den Geschmack der Blüten sehr gespannt. Ob denn die Blüten auch geschmacklich überzeugen oder ob sie nur eine reine Dekoration für die Speisen sind. 

Sonnentor

 

Somit ging ich mit viel Freude und Spannung an die Zubereitung des Gerichts. Natürlich konnte ich mir in etwa die Geschmacksnuancen vorstellen, jedoch ist es stets spannend, wenn man neue Gewürze testet. Daher war dieses Gericht ein kleines bzw. großes Experiment für mich. Es ist immer die Frage, wie intensiv man würzt und wie viel man von den jeweiligen Gewürzen auch benötigt. Ich für meinen Teil war sehr begeistert. Und mein Mann ist neuerdings ein großer Blütenfan. Anfangs hatte er die Blüten etwas skeptisch betrachtet. Für ihn sah es eher nach Deko als nach Gewürz aus, doch er wurde geschmacklich überzeugt. Uns hat das gesamte Gericht sehr gut geschmeckt. Die Abstimmung von deftigen Komponenten mit den Geflügel-Bacon Röllchen und dazu die zarten Kräuterseitlinge waren ein wirkliches Festessen. Und die vielbeäugten Blüten, die kamen sogar so gut an, dass mein Mann sie direkt pur noch getestet und gegessen hat. Das als kleine Anekdote am Rande. Somit ist die Mischung aus Knoblauch, Oregano, Basilikum, Rosen, Ringelblumen, Kornblumen und Rosmarin eine wahre Bereicherung von sommerlichen Gerichten. Man fühlt sich direkt in den Sommerurlaub versetzt. 

Ich hatte mich dann für ein leckeres Gericht aus braunen, angebratenen Kräuterseitlingen mit frischem Majoran und Frühlingszwiebeln entschieden. Dazu gab es knusprige Ofenkartoffeln und Geflügel-Bacon-Röllchen. Abgerundet wurde das Gericht mit den essbaren Blüten und dem würzigen Schabziger Käse. 

_DSC0090

Ofenkartoffeln:

* frische Kartoffeln in Streifen geschnitten 

* ein EL Olivenöl 

* frischer, bunter Pfeffer (zerstoßen) 

* Backpapier 

Die Ofenkartoffeln werden zuerst zubereitet, da sie die längste Zeit im Backofen brauchen. Diese werden nun kurz geputzt (wenn die Schale sauber ist, kann diese gerne an den Kartoffeln bleiben) und in Streifen geschnitten. Diese Kartoffelstreifen kommen nun auf das Backpapier und werden mit etwas Olivenöl beträufelt und mit dem bunten Pfeffer gewürzt. Und fertig sind sie schon. Nun kommen sie für 20-25min bei 200°C Umluft in den Backofen. Daran anschließend werden nun die weiteren Rezeptkomponenten zubereitet, so dass am Ende alles gleichzeitig fertig ist.

Zubereitung Geflügel-Bacon-Röllchen: 

* Geflügelfleisch in Streifen schneiden 

* Bacon

* Zahnstocher 

* ein EL Olivenöl 

* zwei TL Adios Salz! Gartengemüse 

* ein Kirsch-Chili klein geschnitten

Das Geflügelfleisch wird in kleine Streifen geschnitten und mit dem Öl und dem Gewürz mariniert. Anschließend werden sie mit etwas Bacon umwickelt und mit einem Zahnstocher befestigt. Diese Fleischröllchen werden nun zusammen mit den Kirsch-Chili in einer Pfanne kurz scharf angebraten und kommen anschließend direkt in eine abdeckbare Auflaufform in den Backofen zu den Backofenkartoffeln. Da das Fleisch nun abgedeckt ist, trocknet es im Backofen auch nicht aus und bleibt später schön saftig.

_DSC0039

Zubereitung Kräuterseitlinge: 

* 6 braune Kräuterseitlinge

* zwei Stangen Frühlingszwiebel 

* zwei Stangen Majoran 

* ein EL Olivenöl 

* zwei TL Adios Salz! Gartengemüse 

Zunächst werden die Kräuterseitlinge gereinigt und halbiert und dann mit den oben genannten Zutaten mariniert und für ca. 20min kalt gestellt. So können die Aromen in aller Ruhe in die leckeren Pilze einwirken. Anschließend werden die Kräuterseitlinge in einer Steakpfanne kurz angebraten, so bekommen sie wunderbare Grillstreifen und die Hitze reicht aus, dass sie garen. Jedoch nicht überbraten, da sie sonst ihren Geschmack und die wunderbare Konsistenz verlieren. Anschließend kommen die kurz angebratenen braunen Kräuterseitlinge zu den Geflügel-Bacon-Röllchen in die Auflaufform und für ca. 10min mit in den Backofen. Um die Saftigkeit weiter sicher zu stellen, hatte ich die Auflaufform abgedeckt.

_DSC0056

Weiterverarbeitung: 

* pikante Blüten 

* Schabziger Käse gerieben 

Wenn nun alle Zutaten auf dem Teller angerichtet werden, kann das Essen noch mit den pikanten Blüten und dem Schabziger Käse abgeschmeckt und verfeinert werden. So isst nicht nur das Auge mit, sondern es ist auch noch eine Gaumenfreude.

_DSC0091

 

Lasst Euch die würzigen Kräuterseitlinge mit Geflügel-Bacon-Rolle gut schmecken! 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Facebookpinterest
Facebookpinterestinstagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.